Bewertungen: 14350
Saiten: 3429
Tester: 21472
190 Besucher online.
  Saiten-Info
  Saiten-Datenbank
  Saiten-Galerie
  Bewertungs-DB
  Hersteller-Adressen
  Bewertung abgeben
  Schläger-Info
  Schläger-Datenbank
  Schlägertests
  Maschinen-Info
  Bewertungen
  Bewertung abgeben
  Besaitungsanleitung
  Besaitungsmuster
  DT-Datenbank
  Besaitungsseminare
  Interviews
  Berichte/Kommentare
  Zuschriften
  FAQ
  Diskussionsforum
  Blogs
  Umfragen
  Saiten-Tausch
  Händler-Adressen
  Tennisflohmarkt.de
Downloads
Tennis-Links
Kontakt
Impressum
  English Version
  Nederlandse versie

Alt 12.06.2019, 15:33   #21
Balls Unlimited
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2014
Ort: Gerolsbach
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von Pure Aero Beitrag anzeigen
Moin zusammen.

Da ich mir in kürze eine Ballmaschine zulegen möchte, stehe ich ebenfalls vor der Frage, welchen Ball ich einsetze.

Das Thema ist ja schon etwas älter, ich würde daher gerne den Balls unlimited „Code Blue“ noch mit ins Spiel bringen, der etwas günstiger als der Code Green ist.

Ich stehe vor der Entscheidung, ob ich den „Babolat Academy“, den „Code Green“, oder den „Code Blue“ einsetze.

Kann hier jemand eine Empfehlung aussprechen?

Wichtig sind auch mir Langlebigkeit, Gelenkschonung und von den Eigenschaften die Nähe zum Dunlop Fort.

Besten Dank

vG.

T
Der Code Green ist für Armschonung und Haltbarkeit aufgrund des gewobenen Filz die erste Wahl. Der Code Blue kann mit den Dämpfungseigenschaften nicht ganz mit dem Code Green mithalten. Mit der Punched Felt Filzproduktion beim Code Blue lässt sich aber der von vielen geforderte günstigere Preis realisieren. Weitere Infos dazu immer gerne direkt bei Balls Unlimited erfragen.
Balls Unlimited ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2020, 18:11   #22
Schräuble
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2020
Beiträge: 2
Standard

Hallo,
ich habe viel mit dem Tretorn Micro X gespielt. Aktuell habe ich den Wilson Triniti gespielt.
Ich finde ihn vom Geräusch her etwas angenehmer als den Micro X. Mir kommt es aber so vor, dass der Micro X einen etwas besseren Filz hat, der langlebiger ist.
Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
https://www.youtube.com/watch?v=h4KxX_i5k_g
LG
Schräuble ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2020, 07:58   #23
tobibo
Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2018
Ort: Bonn
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von Schräuble Beitrag anzeigen
Hallo,
ich habe viel mit dem Tretorn Micro X gespielt. Aktuell habe ich den Wilson Triniti gespielt.
Ich finde ihn vom Geräusch her etwas angenehmer als den Micro X. Mir kommt es aber so vor, dass der Micro X einen etwas besseren Filz hat, der langlebiger ist.
Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
https://www.youtube.com/watch?v=h4KxX_i5k_g
LG
Hallo,

ich nutze die Trinity Bälle aktuell für meine Ballmaschine (Slinger).
Bis dato bin ich grundsätzlich zufrieden, habe aber Armprobleme ob die von den Bällen kommen weiss ich nicht. Wenn in einem Durchgang 140 Bälle in kurzer Zeit gespielt werden kann es mehrere Gründe geben. Habe vorher nie mit einer Ballmaschine gespielt und vorher auch nie Armprobleme, bin mal gespannt wie lange sich die Bälle spielen lassen.
tobibo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2020, 16:50   #24
Arcturus
Postmaster
 
Registriert seit: 25.07.2020
Ort: Kärnten
Beiträge: 143
Standard

Hallo,

ich trainiere momentan einen Bekannten mit den Wilson Team W Trainer Bällen und hab selber auch schon damit Aufschläge geübt.

Ich finde die Bälle gut, vor allem für Übungen und Aufschläge sind sie perfekt. Für das Hin- und Herspielen sind Druckbälle wegen dem höheren Absprung besser, aber diese sind auch passabel.

Zu hart sind sie auch nicht, ich finde sie sogar recht angenehm zum Spielen.

Ich würde den Wilson Team W Trainer Bällen 8 von 10 Punkten geben, allerdings habe ich sie erst 2 Wochen testen können.

Grüße,
Michael
Arcturus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2020, 14:42   #25
MFDreyer
Insider
 
Registriert seit: 17.09.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 357
Standard

Zitat:
Zitat von tobibo Beitrag anzeigen
Hallo,

ich nutze die Trinity Bälle aktuell für meine Ballmaschine (Slinger).
Bis dato bin ich grundsätzlich zufrieden, habe aber Armprobleme ob die von den Bällen kommen weiss ich nicht. Wenn in einem Durchgang 140 Bälle in kurzer Zeit gespielt werden kann es mehrere Gründe geben. Habe vorher nie mit einer Ballmaschine gespielt und vorher auch nie Armprobleme, bin mal gespannt wie lange sich die Bälle spielen lassen.
Hallo.
Kannst Du mir sagen, wo man die Slinger käuflich erwerben kann? Habe hier in Deutschland und Europa auf den ersten Google-Seiten nichts finden können.

Danke Dir.
__________________
Aktuell: Wilson Blade 98 18/20 (V8)
MFDreyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2020, 14:47   #26
tobibo
Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2018
Ort: Bonn
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von MFDreyer Beitrag anzeigen
Hallo.
Kannst Du mir sagen, wo man die Slinger käuflich erwerben kann? Habe hier in Deutschland und Europa auf den ersten Google-Seiten nichts finden können.

Danke Dir.

Hi,

Ich hatte die vor nem Jahr als es noch Kickstarter Projekt war investiert, deshalb hab ich sie schon seit Mai. Auf dem deutschen Markt ist sie offiziell noch nicht erwerblich, du kannst dich aber auf der Website eingetragen und sobald sie in Deutschland erhältlich ist bekommst du eine Info
tobibo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2020, 17:38   #27
Tennisman
Forumspartner
 
Registriert seit: 03.03.2004
Beiträge: 1.304
Standard

Also wir hatten eine hier, die wir auch über Kickstarter hatten und dann verkauft haben.

Es war lange nicht klar wer die Maschinen vertreiben wird.

Am 22.09 gab es dann die Nachricht daß Dunlop den Vertrieb übernimmt:

Zitat Anfang:
"Under the terms of the new agreement, Dunlop International Europe, will be granted exclusive distribution rights for Slinger Bag in the core European markets of Austria, Belgium, Italy, Luxembourg Portugal, Netherlands, Spain and the third and fourth largest tennis markets globally - Germany and France."
Zitat ende

Was einem aber bei der Maschine klar sein sollte ist, daß das keine Maschine für Kindertraining ist.
Es ist wie bei allen günstigen Maschinen welche nur ein Auswurfrad haben so daß die Maschine die Bälle dadurch mit einem Vorwärtsdrall (Topspin auswirft). Es ist nicht möglich gerade Bälle, Slice Bälle usw zu spielen. Sonst wäre der Preis auch nicht machbar. Man würde einen zweiten Motor benötigen usw.

Diese Maschine für 349,- Euro hat auch nur ein Auswurfrad:

https://www.tennisman.de/Weiteres/Ba...iner-Slam.html

Wenn man sich das Video ansieht, sieht man wie der Ball durch den Vorwärtsdrall (Topspin) nach dem aufspringen beschleunigt. Das macht es für kleine Kinder sehr schwer eher nahezu unmöglich damit zu spielen.

Ich bin einmal gespannt wie sich der Preis entwickelt, wenn das über Dunlop läuft.
__________________
Schläger: Prince TXT Tour 100P - L3
Saite: Big Star STYX
Overgrip: Black Skull Pro Tour weiss

Geändert von Tennisman (30.09.2020 um 17:46 Uhr)
Tennisman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Tester für weiße Slätsch Bälle gesucht Slätsch Tennisbälle 17 26.08.2016 11:15
Brauche Hilfe Kurze Bälle, Tipps und Übungen gesucht Taki1980 Technik / Taktik / Training / Psychologie 12 23.05.2010 21:55
Drucklose Bälle für Ballmaschine Tomaso Tennisbälle 5 12.11.2006 11:37
Langlebige Bälle gesucht... ExilPfälzer Tennisbälle 10 11.06.2006 23:01
Drucklose Bälle gesucht! Tommy Tennisbälle 26 08.10.2004 13:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:31 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.8.14 by DRC (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.