Bewertungen: 18346
Saiten: 3270
Tester: 19652
267 Besucher online.
  Saiten-Info
  Saiten-Datenbank
  Saiten-Galerie
  Bewertungs-DB
  Hersteller-Adressen
  Bewertung abgeben
  Schläger-Info
  Schläger-Datenbank
  Schlägertests
  Maschinen-Info
  Bewertungen
  Bewertung abgeben
  Besaitungsanleitung
  Besaitungsmuster
  DT-Datenbank
  Besaitungsseminare
  Interviews
  Berichte/Kommentare
  Zuschriften
  FAQ
  Diskussionsforum
  Blogs
  Umfragen
  Saiten-Tausch
  Mediengalerie
  Händler-Adressen
  Tennisflohmarkt.de
Downloads
Tennis-Links
Kontakt
Impressum
  English Version
  Nederlandse versie


TennisSaiten24.de
Alt 14.04.2005, 17:10   #1
Jens
Tennisverruckter
Administrator
 
Benutzerbild von Jens
 
Mitglied seit: 13.09.2001
Ort: Neckarsteinach
Beiträge: 5.794
Standard

Zwei neue Schläger der Marke Dunlop werden ab sofort von TheAppel.com
kostenlos zum Testen bereitgestellt!



Dunlop M-Fil 200

Der 2hundred M-Fil ist der schwerere der beiden neuen Dunlop-Rackets und
speziell auf den typischen Turnierspieler zugeschnitten. Neben der optimalen
Gewichtsverteilung wurde bei der Entwicklung des Schlägers darauf geachtet,
im entscheidenden Moment des Schlages - nämlich beim Ballaufprall auf
die Saite - für den Spieler einen optimalen Touch zu verwirklichen. Unter
Touch wird hierbei ein sattes, angenehmes Schlaggefühl definiert.



Dunlop M-Fil 300

Der 3hundred M-Fil ist etwas leichter als der 2hundred M-Fil und lässt
sich somit auch sehr gut von ambitionerten Freizeitspielern bis hin zu
Turnierspielern anwenden, die einen leichteren Rahmen bevorzugen. Neben
der optimalen Gewichtsverteilung wurde bei der Entwicklung des Schlägers
darauf geachtet, im entscheidenden Moment des Schlages - nämlich beim
Ballaufprall auf die Saite - für den Spieler einen optimalen Touch zu
verwirklichen. Unter Touch wird hierbei ein sattes, angenehmes Schlaggefühl
definiert.





Da die Sandplatzsaison bereits gestartet ist bzw. in Kürze startet, beträgt
die Testzeit 4 Tage.

Alle weiteren Infos & Anmeldung unter:



http://www.saitenforum.de/schlaegertests.php



Bitte stellt Fragen / Anmerkungen zum Schlägertest in diesen Thread.

Dieser Beitrag enthält 2 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
Jens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2005, 11:31   #2
TheAppel
Forenjunky
 
Mitglied seit: 19.11.2002
Ort: 91595
Beiträge: 2.593
TheAppel eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Vielen Dank, Jens!



Ich wünsche allen Testern viel Spass und würde mich freuen, wenn sich
möglichst viele an den Tests teilnehmen würden.
TheAppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2005, 10:20   #3
FedEx
Federer Express
Veteran
 
Benutzerbild von FedEx
 
Mitglied seit: 16.06.2004
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 1.600
FedEx eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Würde die beiden Schläger echt gerne testen, aber die Versandkosten in
die Schweiz lohnen sich nicht wirklich
FedEx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2005, 17:23   #4
4realMaster
Challangeterminscheiterer
Veteran
 
Benutzerbild von 4realMaster
 
Mitglied seit: 13.09.2004
Ort: München
Beiträge: 1.229
4realMaster eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

und noch dazu ist die Aktion auf Deutschland beschränkt
4realMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2005, 09:46   #5
lasse-s
Lucky Loser
Veteran
 
Benutzerbild von lasse-s
 
Mitglied seit: 18.07.2003
Ort: Im Herzen der Pfalz
Beiträge: 1.891
Standard

müssten nicht langsam mal die ersten testberichte eintreffen?
lasse-s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2005, 20:49   #6
Jens
Tennisverruckter
Administrator
 
Benutzerbild von Jens
 
Mitglied seit: 13.09.2001
Ort: Neckarsteinach
Beiträge: 5.794
Standard

TheAppel ist gerade in den USA und läßt ausrichten, daß sich die Lieferung
der Testschläger an ihn verzögert hat und die Tester deshalb leider noch
etwas warten müssen.
Jens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2005, 21:55   #7
Tschevap
Weltverbesserer
Forenjunky
 
Benutzerbild von Tschevap
 
Mitglied seit: 26.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.187
Standard

Habe heute mal den MFil 200 hier vor Ort ausgeliehen und getestet! Bin
ja ein alter 200G-Fan und war sehr gespannt...



Vorweg: bin sehr enttäuscht!



Besaitet war der Schläger ziemlich weich mit einer Nylonsaite - Dunlop
MFil irgendwas 16



Optik: also wirklich! Wer hat denn da Dunlop beraten? Krusty der Clown?
- das Ding finde ich dermaßen hässlich! Und ich lehne ja nun wirklich
nie einen Schläger ab! Diesen würde ich allein von der Optik nicht mal
geschenkt nehmen! Erinnert mich an eine Mischung aus Kirmes, Lolly und
Clownauftritt im Kindergarten...sehr seltsam! Wirkt ziemlich billig und
der glänzende Lack sehr kitschig! Ist nun wirklich nicht mein Ding...



Erster Eindruck: Habe gleich beim in die Hand nehmen gemerkt, dass dieser
Rahmen es sich schwer tun wird bei mir! Und "schwer" ist schon gleich
ein Faktor! Anders als der HM wirkt der MFil sehr klobig und nicht sehr
beweglich. Man merkt ihm das Gewicht wirklich an! Die Grifflastigkeit
dagegen weniger! Seltsam, da die Daten ja so anders nicht sind im Vergleich
zum HM...



Spiel:

Habe den Schläger knapp 1,5 Sätze gespielt auf Sand (gewonnen! immerhin
) mit Babolat Team Bällen.



Grundschläge:

Sehr steif wirkender Rahmen trotz sehr weicher Saite und Besaitung. Der
Sweetspot fühlte sich sehr klein an, deutlich kleiner als beim 200G HM.
Der Schläger nimmt sehr wenig Spin an, mag aber auch mit an der Saite
gelegen haben. Die Kontrolle war eigentlich gut, allerdings hatte ich
überhaupt kein Gefühl für den Ball auf der Saite. Kaum ist er drauf, ist
er schon wieder weg - sehr steifes und hartes Feedback.

Power hat der Rahmen eigentlich gar keine. Man muss schon sehr schwingen.




Volleys:

Kamen etwas kurz heute auf Sand. Dennoch war hier der Eindruck ein wenig
besser. Der steife Rahmen machte zwar nicht gerade einen touchy Gefühl
aus da vorne, aber die Kontrolle war sehr gut. Durch das enge Saitenbett
wird backspin gut angenommen! Alles in allem neutrales Volleyverhalten:
was reingesteckt wird kommt auch wieder raus Gilt für eigentlich alle
Schläge mit diesem Rahmen.



Aufschläge:

Große Enttäuschung gegenüber dem HM200G, den ich ja nach wie vor als Aufschlagwunder
(v.a. 1ter) sehe. Wiederum hatte ich stets das Gefühl, ein totes Brett
in der Hand zu halten. Kick war sehr verhalten, Slice ging ganz ok. Power
auch extrem wenig und nur mit sehr viel Schulterschleudern reinzubringen!
Eine Wonne für jeden Schultergeplagten...

Kontrolle war ok, allerdings deutlich schlechter als mit den Vorgängern...



Touch/Gefühl:

Eigentlich gar nicht vorhanden...es gibt ja Schläger, die nimmt man zum
spielen in die Hand und es funzt irgendwie - dieser gehört definitiv nicht
dazu. Offensichtlich muss man entweder viel Gewöhnungsarbeit aufbauen
oder es ist wirklich nur ein totes Brett. Touch hatte ich gar keinen...und
das es nicht an der Tagesform lag, bewies der Griff zum Storm, Ncode Team
und TF 325...

zu steiff für mich...



Was gibts noch?



Armschonung: eher nicht vorhanden habe ich den Eindruck - sehr hartes
Feedback und tötliche Strafe für jeden Fehltreffer...nix für Armauas...
war ja klar!



Denke das ist schon mal ein Eindruck!



Von mir eine absolute Enttäuschungsnote! Ich liebte ja den HM 200G - Der
MFil macht leider den Trend der supersteiffen modernen Rahmen mit und
fällt bei mir als "super-harsh" durch....



Und die Optik...auweia...
Tschevap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2005, 22:41   #8
Tschevap
Weltverbesserer
Forenjunky
 
Benutzerbild von Tschevap
 
Mitglied seit: 26.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.187
Standard

Übrigens: Habe gerade nochmal die Beschreibung oben gelesen - von Touch
konnte ich gar nix fühlen! Höchstens den Touch von Stahl



Nene...ich hoffe sehr, dass andere User den Schläger mögen und ich mich
getäuscht habe!
Tschevap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2005, 11:21   #9
Jens
Tennisverruckter
Administrator
 
Benutzerbild von Jens
 
Mitglied seit: 13.09.2001
Ort: Neckarsteinach
Beiträge: 5.794
Standard

Habe Nachricht von TheAppel erhalten. Am Dienstag werden die Testschläger
an die ersten Tester per UPS verschickt!
Jens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2005, 22:56   #10
lasse-s
Lucky Loser
Veteran
 
Benutzerbild von lasse-s
 
Mitglied seit: 18.07.2003
Ort: Im Herzen der Pfalz
Beiträge: 1.891
Standard

hier auch mal meine eindrücke zum mfil 200:



bespannt mit mfil tour 16



grundschläge: kontrolle war gut, aber das war auch schon alles! der dunlop
hat kaum spin angenommen, wenig power und der sweetspot war sehr, sehr
klein. traf man diesen jedoch und hat gut durchgeschwungen waren die bälle
ganz "annehmbar", aber kein vergleich zu einem prestige, der für mich
immer noch in dieser schlägerklasse referenz ist!



volleys: hier empfand ich den schläger als sehr stabil und ich konnte
die volleys gut platzieren. einziges manko war, dass er nicht sehr manövrierbar
war.



aufschläge: waren ganz okay, aber mir fehlte ein wenig die power!



gesamteindruck: sehr, sehr mässig was dunlop auf den markt wirft! das
fängt schon beim billig-design an und hört beim rest auf....
lasse-s ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dunlop Tennisbälle MagicMat Tennisbälle 32 10.09.2015 19:01
Dunlop Fort: Inzwischen Mist? Tschevap Tennisbälle 19 21.02.2008 19:29
Schlägertest: Dunlop Maxply McEnroe Jens Ankündigungen / Aktionen / News 28 16.12.2005 11:38
Dunlop M-Fil 200 Roger Federer Tennisschläger 12 03.03.2005 15:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.