Bewertungen: 18113
Saiten: 3242
Tester: 19196
253 Besucher online.
  Saiten-Info
  Saiten-Datenbank
  Saiten-Galerie
  Bewertungs-DB
  Hersteller-Adressen
  Bewertung abgeben
  Schläger-Info
  Schläger-Datenbank
  Schlägertests
  Maschinen-Info
  Bewertungen
  Bewertung abgeben
  Besaitungsanleitung
  Besaitungsmuster
  DT-Datenbank
  Besaitungsseminare
  Interviews
  Berichte/Kommentare
  Zuschriften
  FAQ
  Diskussionsforum
  Blogs
  Umfragen
  Saiten-Tausch
  Mediengalerie
  Händler-Adressen
  Tennisflohmarkt.de
Downloads
Tennis-Links
Kontakt
Impressum
  English Version
  Nederlandse versie


racketservice.de
Alt 02.10.2018, 13:22   #1
Polini99
Benutzer
 
Mitglied seit: 28.06.2018
Beiträge: 53
Standard Head Youtek Radical Pro (Alternative zu IG Radical MP)

Hallo zusammen,

ich spiele einen 18x20 Youtek IG Radical MP und bin damit sehr zufrieden.

Folgende Bespannung hatte ich drauf & kam damit super zurecht.

KB Helix: 24/23 (23/22 wäre vermutlich einen Tick besser gewesen)
Gamma Moto: 21/21
Grapplesnake Cube S: 22/21


Aus Freude am testen möchte ich nun einen 16x19 Youtek Radical Pro testen.
(Hauptunterschied zum MP: Pro ist schwerer, größerer Kopf, 16x19 und weicherer Rahmen)

Bei meinem MP weiß ich mittlerweile ziemlich gut, in welchem KG – Bereich der Schläger bei mir gut funktioniert & welcher Durchmesser gut passt (idr 1,18-1,20).

Beim 16x19 Pro habe ich leider NULL Anhaltspunkte, wie hart ich besaiten muss und welcher Durchmesser gut funktionieren könnte…

Könnt ihr mich hier unterstützen?

Folgende Saiten möchte ich vor allem darauf ausprobieren:

- KB Helix
- KB ProLine 2
- Yonex Poly Pro Tour
- Solinco Tour Bite
- Gamma Moto
- WC Explosiv
- …

Dieser Beitrag enthält 11 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
__________________
Head Youtek IG Radical MP 18x20
Gamma Jet 22/22kg
Yonex Super Grab

Geändert von Polini99 (06.10.2018 um 11:22 Uhr)
Polini99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 13:56   #2
GrapheneRadicalPro
"Bördych" ;-)
Experte
 
Benutzerbild von GrapheneRadicalPro
 
Mitglied seit: 05.02.2014
Ort: 76549 Hügelsheim
Beiträge: 792
Standard

der PRO einen grösseren Kopf als der MP?? Einen weicheren Rahmen?? Meines Wissens ist der Unterschied im Gewicht und Bespannungsbild mehr aber nicht.

Ich würde an Deiner Stelle jeweils +0,5kg als Anfangswert zu MP nehmen. Dann siehste ja, in welche Richtung es gehen muss.
__________________
-------------------------------------------------------------
Racket: Prestige IG "S" / ready to play --> 330g
Optimized with 2g on 3 - 9 o`Clock
Strings: aktuell im Testmodus / Over: YONEX Super Grab -white-
GrapheneRadicalPro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 15:54   #3
Polini99
Benutzer
 
Mitglied seit: 28.06.2018
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von GrapheneRadicalPro Beitrag anzeigen
der PRO einen grösseren Kopf als der MP?? Einen weicheren Rahmen??

Ich würde an Deiner Stelle jeweils +0,5kg als Anfangswert zu MP nehmen. Dann siehste ja, in welche Richtung es gehen muss.
Ja, dem ist so.
Du darfst den normalen Youtek und den Youtek IG nicht durcheinander werfen.
Zwischen den beiden Baureihen wurde Kopfgröße und RDC geändert.

IG MP:
98er Kopf
RDC 64 (die IG Reihe ist durchgehend steifer als die Vorgänger. Dennoch natürlich weicher als die Graphene Modelle).

YT Pro:
100er Kopf
RDC 58
__________________
Head Youtek IG Radical MP 18x20
Gamma Jet 22/22kg
Yonex Super Grab
Polini99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 11:24   #4
Polini99
Benutzer
 
Mitglied seit: 28.06.2018
Beiträge: 53
Standard

Für mich zum Grundverständnis:

Durch den größeren Kopf des Pro zum MP muss ich auch härter besaiten lassen, um auf den gleichen DT Wert zu kommen, richtig?

Wir haben also zwei Faktoren: anderes Saitenbild + größerer Kopf.

Ich werde mich dann mal im Bereich + 0,5kg oder 1kg im Vergleich zum MP herantasten und hoffe, damit richtig zu liegen, denn einige besaiten Ihre 16x19 teilweise mit 26/25kg, da würde ich ja sonst nie hinkommen..
__________________
Head Youtek IG Radical MP 18x20
Gamma Jet 22/22kg
Yonex Super Grab
Polini99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 11:41   #5
GrapheneRadicalPro
"Bördych" ;-)
Experte
 
Benutzerbild von GrapheneRadicalPro
 
Mitglied seit: 05.02.2014
Ort: 76549 Hügelsheim
Beiträge: 792
Standard

Mit Deinem Grundverständnis liegst du erstmal richtig. Die Frage ist, ob du zwingend an 26/25 kp hinkommen musst. Ich spiele zum Beispiel meinen 630er Kopf beim Prestige S, der ja auch 16x19 hat, mit 23/22kp. In der Hallenrunde werde ich da sogar auf 22/21kp runtergehen. Manche hier im Forum besaiten sogar noch weicher!! Versuch es doch einfach mal mit weniger kp. Was hast du zu "verlieren"?? 35min. Zeit und max. 12m Saite ;-) Möglicherweise erlebst du aber ein "AHA-Effekt" und der Invest war lohnenswert.

Dieser Beitrag enthält 1 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
__________________
-------------------------------------------------------------
Racket: Prestige IG "S" / ready to play --> 330g
Optimized with 2g on 3 - 9 o`Clock
Strings: aktuell im Testmodus / Over: YONEX Super Grab -white-
GrapheneRadicalPro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 12:38   #6
Polini99
Benutzer
 
Mitglied seit: 28.06.2018
Beiträge: 53
Standard

Du hast vollkommen recht.

Habe nun aber, wie der Zufall es will, doch noch einen Youtek IG Radical Pro bekommen (der mir zudem vom Design her um Welten besser gefällt als der Vorgänger).

Werde ihn zuerst mit der KB Helix mit 24/23 besaiten und bin extrem gespannt, wie er sich zum MP verhält

Dieser Beitrag enthält 2 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
__________________
Head Youtek IG Radical MP 18x20
Gamma Jet 22/22kg
Yonex Super Grab
Polini99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 07:54   #7
Polini99
Benutzer
 
Mitglied seit: 28.06.2018
Beiträge: 53
Standard

Habe den Youtek IG Radical Pro nun gestern zum ersten Mal gespielt und kann daher einen kleinen Vergleich zum Youtek IG Radical MP ziehen.

Bespannt wurde der Pro mit der Solinco Tour Bite in 24/23kg.
Den MP hatte ich mit der Gamma Moto in 21/21 besaitet.

größe Unterschiede der Schläger:
- 16x19 // 18x20
- 295g // 310g
- Swingweight 319 // 328

Was ganz besonders auffällt ist der Gewichtsunterschied der Schläger während des Schlages selbst; das erhöhte Swingweight merkt man sehr deutlich.
Das ist defintiv ziemlich gewöhnungsbedürftig & nach den 1,5h die ich gestern gespielt habe, war ich damit noch nicht auf einer Wellenlänge.
Bei einer VH fällt dies nicht so stark auf, bei der einhändigen RH aber umso mehr. Der Pro erscheint dadurch nicht so wendig wie der MP, so dass ich mich noch etwas schwer getan habe, die Bälle gut zu platzieren, so wie ich das mit dem MP gewöhnt war.
Zudem "zieht" der Schläger bei der einhändigen RH etwas mehr am Kopf, wodurch bei mir noch die entsprechende Kontrolle verloren geht.
Das Racket ist einfach insgesamt schwerer & das merkt man deutlich. Ich gebe dem Schläger aber natürlich noch weitere Stunden, um mich daran zu gewöhnen.

Was positiv auffällt sind die Aufschläge, aus denen mehr Power rauskommt, um es kurz auf den Punkt zu bringen.

Außerdem muss man auch beim Schlag selbst nicht mehr so viel Power selbst machen, da auch genug Kraft aus dem Racket kommt. Aber vorsicht, es kann schnell überpowert werden und die Bälle werden zu lang. Auch hier muss man sich umstellen.

Durch das 16x19 Bild fällt der Spin positiv auf, wobei ich sagen muss, dass zum 18x20 des MPs keine Welten liegen.

Das sind nur ein paar Unterschiede, die bei mir noch hängen geblieben sind.

Die Unterschiede zwischen dem IG MP und IG Pro sind also entsprechend markant.
Aktuell fühle ich mich mit dem MP wohler, gebe dem Pro aber noch ein paar Stunden.
Mal sehen, wie ich mich am Ende entscheide

Dieser Beitrag enthält 4 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
__________________
Head Youtek IG Radical MP 18x20
Gamma Jet 22/22kg
Yonex Super Grab
Polini99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 08:40   #8
fritzhimself
Forenjunky
 
Mitglied seit: 01.02.2006
Beiträge: 3.649
Blog-Einträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von Polini99 Beitrag anzeigen
größe Unterschiede der Schläger:
- 16x19 // 18x20
- 295g // 310g
- Swingweight 319 // 328
.........die Daten sind aber aus dem Kaufhaus Prospekt - oder wie darf man das verstehen. Hast du ein RDC um die Daten auch "wirklich" zu messen?
Die echten Daten sind meist eine andere Wahrheit. Ebenso vernachlässigst du die Angabe der Balance - ein wichtiges Kriterium bei der Benennung der Schlägerdaten.

Zitat:
Zitat von Polini99 Beitrag anzeigen
Ja, dem ist so.
Du darfst den normalen Youtek und den Youtek IG nicht durcheinander werfen.
Zwischen den beiden Baureihen wurde Kopfgröße und RDC geändert.
........von wo hast du diese Fake News?
Der Pro hatte immer 630 ebenso wie der MP.
Was meinst du mit RDC geändert? Soll das die Rahmensteifigkeit ausdrücken?

Möchte noch anfügen, dass ich in den letzten 15 Jahren hunderte Head Schläger bespannt und auch mit meinem eigenen RDC vermessen habe.
Kann daher deinen Behauptungen nicht zustimmen - es gibt keinen handelsüblichen Radical Pro mit 58er Rahmensteifigkeit.

Möchte dir nicht zu nahe treten, doch solche Halbwahrheiten nähren das Netz und viel plappern das gelesene (und für wahr glaubend) nach. So entstehen Mythen.
fritzhimself ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 08:49   #9
GrapheneRadicalPro
"Bördych" ;-)
Experte
 
Benutzerbild von GrapheneRadicalPro
 
Mitglied seit: 05.02.2014
Ort: 76549 Hügelsheim
Beiträge: 792
Standard

Zitat:
Zitat von fritzhimself Beitrag anzeigen
.........die Daten sind aber aus dem Kaufhaus Prospekt - oder wie darf man das verstehen. Hast du ein RDC um die Daten auch "wirklich" zu messen?
Die echten Daten sind meist eine andere Wahrheit. Ebenso vernachlässigst du die Angabe der Balance - ein wichtiges Kriterium bei der Benennung der Schlägerdaten.



........von wo hast du diese Fake News?
Der Pro hatte immer 630 ebenso wie der MP.
Was meinst du mit RDC geändert? Soll das die Rahmensteifigkeit ausdrücken?

Möchte noch anfügen, dass ich in den letzten 15 Jahren hunderte Head Schläger bespannt und auch mit meinem eigenen RDC vermessen habe.
Kann daher deinen Behauptungen nicht zustimmen - es gibt keinen handelsüblichen Radical Pro mit 58er Rahmensteifigkeit.

Möchte dir nicht zu nahe treten, doch solche Halbwahrheiten nähren das Netz und viel plappern das gelesene (und für wahr glaubend) nach. So entstehen Mythen.
hier muss ich den Finger heben ;-) schaust Du

http://www.tennisschlaeger.info/head...k-radical-pro/
__________________
-------------------------------------------------------------
Racket: Prestige IG "S" / ready to play --> 330g
Optimized with 2g on 3 - 9 o`Clock
Strings: aktuell im Testmodus / Over: YONEX Super Grab -white-
GrapheneRadicalPro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 09:13   #10
Polini99
Benutzer
 
Mitglied seit: 28.06.2018
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von fritzhimself Beitrag anzeigen
.........die Daten sind aber aus dem Kaufhaus Prospekt - oder wie darf man das verstehen. Hast du ein RDC um die Daten auch "wirklich" zu messen?
Die echten Daten sind meist eine andere Wahrheit. Ebenso vernachlässigst du die Angabe der Balance - ein wichtiges Kriterium bei der Benennung der Schlägerdaten.



........von wo hast du diese Fake News?
Der Pro hatte immer 630 ebenso wie der MP.
Was meinst du mit RDC geändert? Soll das die Rahmensteifigkeit ausdrücken?

Möchte noch anfügen, dass ich in den letzten 15 Jahren hunderte Head Schläger bespannt und auch mit meinem eigenen RDC vermessen habe.
Kann daher deinen Behauptungen nicht zustimmen - es gibt keinen handelsüblichen Radical Pro mit 58er Rahmensteifigkeit.

Möchte dir nicht zu nahe treten, doch solche Halbwahrheiten nähren das Netz und viel plappern das gelesene (und für wahr glaubend) nach. So entstehen Mythen.
Danke für deinen Einwand.

Alle Daten stammen aus der TennisWarehouse Academy, bzw. deren Racket Konfigurator.
Ich habe die Quelle immer als sehr seriös eingestuft. Dem ist also nicht so?
Dann bin nicht ich derjenige der Mythen verbreitet, sondern die TWA.

& natürlich führe ich die Katalogdaten an. Macht doch auch Sinn, um eine gewisse Vergleichbarkeit herzustellen. Ansonsten muss jeder Spieler für seinen eigenen Schläger einen eigenen Thread erstellen, weil jeder Schläger Toleranzabweichungen hat. Wir müssen uns also auf Referenzwerte beziehen und das sind nun mal die Angaben des Herstellers.

Was die Kopfgrößen angeht liegst du völlig falsch; hier reicht ein Blick in die alten Head Kataloge um zu sehen, dass sich die Kopfgröße geändert hat.

Die Balance habe ich extra nicht erwähnt, da diese so gut wie identisch ist 33,4cm/33,5cm, also nicht der Rede wert.


Anbei übrigens der Screenshot der TWA zum Youtek R. Pro.
Alles Quatsch?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Radical.JPG (60,5 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Head Youtek IG Radical MP 18x20
Gamma Jet 22/22kg
Yonex Super Grab

Geändert von Polini99 (16.10.2018 um 15:11 Uhr)
Polini99 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
--> Head Radical Club <-- tennisdelux Tennisschläger 325 04.09.2018 07:22
Head Youtek IG Radical Pro tennisstar19 Tennisschläger 3 23.08.2016 09:13
Brauche Hilfe Ersatz für Head Youtek Radical Pro cskmuenchen Tennisschläger 6 04.07.2013 15:36
Ankündigung Schlägertest: Head YouTek IG Extreme 2.0 Serie Jens Ankündigungen / Aktionen / News 7 31.08.2012 17:32
Ersatz für Head Youtek IG Extreme Pro forehand Tennisschläger 0 13.08.2012 15:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.