Bewertungen: 18113
Saiten: 3242
Tester: 19196
229 Besucher online.
  Saiten-Info
  Saiten-Datenbank
  Saiten-Galerie
  Bewertungs-DB
  Hersteller-Adressen
  Bewertung abgeben
  Schläger-Info
  Schläger-Datenbank
  Schlägertests
  Maschinen-Info
  Bewertungen
  Bewertung abgeben
  Besaitungsanleitung
  Besaitungsmuster
  DT-Datenbank
  Besaitungsseminare
  Interviews
  Berichte/Kommentare
  Zuschriften
  FAQ
  Diskussionsforum
  Blogs
  Umfragen
  Saiten-Tausch
  Mediengalerie
  Händler-Adressen
  Tennisflohmarkt.de
Downloads
Tennis-Links
Kontakt
Impressum
  English Version
  Nederlandse versie


RAJ Tennisversand
Alt 07.09.2018, 13:42   #1
Mene
Benutzer
 
Mitglied seit: 30.05.2017
Ort: ULM
Beiträge: 33
Standard Naturdarmsaite Längs

Hallo liebe Tennisgemeinde,

Ich möchte demnächst die Saite Babolat VS Team (Darm) als Längssaite testen. Als Quersaite habe ich die RPM Blast (Poly) vorgesehen - bespannen würde ich 26/25.

Meine Frage - kann ich als spinlastiger Spieler die Darmsaite als Längssaite aufziehen oder ist Sie als Quersaite besser aufgehoben?
Habe gelesen, dass wenn die Darmsaite als Quersaite verwendet, dann bekommt man diesen besonderen Touch nicht zu spüren.

Ich habe oft Poly Längs und Multi (Wilson NXT) als Quersaite gespielt. Das hat mir gut gefallen. Deswegen würde ich jetzt mal eine Darmsaite testen wollen.

Wie waren Eure Erfahrungen mit solchen Tests?
VG Mene

Dieser Beitrag enthält 3 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
Mene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 14:57   #2
Waterman
*** Firstserve ***
Experte
 
Benutzerbild von Waterman
 
Mitglied seit: 31.10.2014
Ort: on Court
Beiträge: 578
Standard

Hallo,

wenn Hybrid mit Darm, dann auf jeden Fall den Darm auf die Längssaite. Die Babolat VS is so ziemlich das Beste. Sie liefert meines Erachtens erstaunlich viel Spin auf der Längssaite. Darm quer aufzuziehen ist verschenktes Geld, da die guten Eigenschaften hier nich so elementar zur Geltung kommen. Ich würde den Darm vorher manuell vordehnen.

Ich spiele gelegentlich die Babolat VS Team längs, mit der Alu Power Rough quer.

Dieser Beitrag enthält 2 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
__________________
Beste Grüße D.J.S
powered by: 3 x Babolat Pure Strike 16x19, stringing with Hybrid Tension, Main: Weiss Cannon Scorpion 1.22, 24 Kp - Cross: Kirschbaum Proline II, 1.20, 24 Kp

Geändert von Waterman (07.09.2018 um 15:00 Uhr)
Waterman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 15:00   #3
bernado
Forenjunky
 
Benutzerbild von bernado
 
Mitglied seit: 06.09.2006
Ort: Verl bei Gütersloh
Beiträge: 2.354
Standard

Ich schließe mich an. Als Quersaiten wären die Multifilen völlig hinreichend. Das Darmgefühl bekommst du nur mit Darm als Längssaite.
bernado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 15:16   #4
Mene
Benutzer
 
Mitglied seit: 30.05.2017
Ort: ULM
Beiträge: 33
Standard

Vielen Dank für Eure Nachricht. Werde es mal austesten. Bin ganz gespannt drauf.

Geht das vordehnen auch per Prestretch der Maschine?
Mene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2018, 00:52   #5
Stef727
Benutzer
 
Mitglied seit: 25.03.2017
Beiträge: 37
Standard

Hallo Mene,
auch das geht, spiele auf dem DR 98 die Tonic+ längs mit 26 kp und 10% Pre-Stretch. Die Poly quer dann je nach Härte um die 23 kp (z. B. Gamma iO 1,23, Solinco Outlast 1,20 oder Yonex PTP 1,20, bei der KB Max Power 1,25 genügt mir auch weniger). Wenn du Poly pur jedoch schon härter spielst, sind dir 23 kp vermutlich zu wenig. Grundsätzlich ist es sehr zu empfehlen Darm/Poly zu testen.
VG, Stefan

Dieser Beitrag enthält 3 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
Stef727 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2018, 09:22   #6
Mene
Benutzer
 
Mitglied seit: 30.05.2017
Ort: ULM
Beiträge: 33
Standard

Zitat:
Zitat von Stef727 Beitrag anzeigen
Hallo Mene,
auch das geht, spiele auf dem DR 98 die Tonic+ längs mit 26 kp und 10% Pre-Stretch. Die Poly quer dann je nach Härte um die 23 kp (z. B. Gamma iO 1,23, Solinco Outlast 1,20 oder Yonex PTP 1,20, bei der KB Max Power 1,25 genügt mir auch weniger). Wenn du Poly pur jedoch schon härter spielst, sind dir 23 kp vermutlich zu wenig. Grundsätzlich ist es sehr zu empfehlen Darm/Poly zu testen.
VG, Stefan
Hallo Stefan,

vielen Dank für deine Info. Werde es mal so austesten. Habe eh voegehabt - die Darm mit 26Kp und die Poly mit 24,5kp drauf zu ziehen. Rein Poly mache ich meist 24/24 kp. Das sollte funktionieren.
Bin sehr gespannt drauf! Wie lange hält die Bespannung bei dir?
Noch eine andere Frage, kennst du die Babolat Xcel? Babolat empfiehlt ja diese Saite als Längssaite und die RPM Blast als Quersaite aufzuziehen, dass soll angeblich die optimale Performance für den Babolat Pure Aero sein. Denke eher die wollen ihre Produkte verkaufen oder??

VG Mene

Dieser Beitrag enthält 5 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
Mene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2018, 12:49   #7
wolfgang h
Benutzer
 
Mitglied seit: 26.11.2014
Beiträge: 30
Standard

Hallo
-spiele Oberliga 50 bin 66,spiele seit 28 jahren,habe 4 söhne die tennis ,z.t. mit hohen Lk,
-spiele nur den ersatzschläger (regen)nicht mit darm
-falls nicht 100 % darm ,dann darm quer
-Begründung : -nur reine Spinsaiten sind in dieser eigenschaft z.t. besser als darm
,deswegen hybrid
-es reißt nahezu bei jeder bespannung zuerst die längssaite !!!
-die längssaite muß nur haltbarkeit und spin (slice) können ,alles andere
macht der darm(nicht unter 23 kp,laut babolat)
-wenn ich hier lese ,quer eine profilierte bzw.raue saite zweifle ich am
gesunden menschenverstand ,dies können sich nur profis leisten
trotzdem freundlichst wolfgang
wolfgang h ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2018, 14:51   #8
Stef727
Benutzer
 
Mitglied seit: 25.03.2017
Beiträge: 37
Standard

26/24,5 klingt nach einem guten Plan zum Start. Sollte es dir an Kontrolle fehlen, würde ich zunächst mit dem Darm noch ein kp hochgehen. Meine aktuellen Darmlängssaiten spiele ich bereits gut 16 Std. und einige werden noch hinzukommen. Halte das Saitenbett einigermaßen frisch, indem ich nach 8-10 Std. die Poly quer austausche (vorher bitte immer erst den Schläger in der Mschine einspannen). Dadurch verbessern sich Kontrolle und Snapback wieder.
Zur Babolat Xcel habe ich bisher keine Erfahrungen, aber die dürfte als Multi nicht im Ansatz mit der Haltbarkeit und der Qualität der Tonic+ mithalten können, sodass ich mich in Anbetracht des P/L-Verhältnisses immer für die Tonic+ entscheiden würde.
Zu Wolfgangs Einwand: Die Blast ist zwar profiliert, hat aber abgerundete Kanten sowie eine Silikonbeschichtung. Daher dürfte der Darm zunächst gut gleiten. Fraglich ist lediglich wie lange. Sicherlich ist eine glatte und runde Poly mit Blick auf die Haltbarkeit des Darms eher zu empfehlen.
VG, Stefan

Dieser Beitrag enthält 1 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
Stef727 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2018, 15:33   #9
bernado
Forenjunky
 
Benutzerbild von bernado
 
Mitglied seit: 06.09.2006
Ort: Verl bei Gütersloh
Beiträge: 2.354
Standard

Ich teile Wolfgangs Bedenken mit rauen oder profilierten Saiten quer zum Darm.
Noch mehr zweifle ich aber an der Maßnahme, nach einigen Stunden Gebrauch die Quersaite herauszuschneiden und nur die Quersaite neu einzuziehen.
Die gesamten Spannungsverhältnisse, die bei der Erstbesaitung noch kontrollierbar waren, gelten nicht mehr. Durch das Herausziehen der Quersaite dürfte die Darmsaite erheblich an Spannung verlieren. Und wenn man die neue Quersaite einzieht, sind es nicht mehr dieselben Spannungsverhältnisse wie vorher.
Ich habe das mal gemacht, um das Gefühl mit unterschiedlichen Quersaiten zu ermitteln; aber ich hätte mich mit dieser Versuchsbesaitung nie auf ein ernstes Match eingelassen.
bernado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2018, 16:14   #10
schotte
Yonex Fan
Experte
 
Benutzerbild von schotte
 
Mitglied seit: 18.12.2008
Ort: 52249 Eschweiler
Beiträge: 713
Standard

richtig...... habe mal mit meinem meßgerät es gemessen.... 2-3 DT gesamt flächen härte weniger
schotte ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage Hybridbespannung Naturdarm längs Erfahrungen Eigudewie Tennissaiten 23 23.11.2016 16:23
Frage Wer spielt in ner Hybrid die Multi längs? Domonok Tennissaiten 18 16.08.2009 20:39
Frage Hybrid mit Multi längs und Naturdarm quer x-trem-man Tennissaiten 25 11.02.2009 07:42
Naturdarm längs oder quer McTwoLittle Tennissaiten 3 10.02.2009 11:38
Längs und quer verschiedene Saiten cooly Besaitung 1 04.09.2005 12:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.