Bewertungen: 17918
Saiten: 3221
Tester: 18996
263 Besucher online.
  Saiten-Info
  Saiten-Datenbank
  Saiten-Galerie
  Bewertungs-DB
  Hersteller-Adressen
  Bewertung abgeben
  Schläger-Info
  Schläger-Datenbank
  Schlägertests
  Maschinen-Info
  Bewertungen
  Bewertung abgeben
  Besaitungsanleitung
  Besaitungsmuster
  DT-Datenbank
  Besaitungsseminare
  Interviews
  Berichte/Kommentare
  Zuschriften
  FAQ
  Diskussionsforum
  Blogs
  Umfragen
  Saiten-Tausch
  Mediengalerie
  Händler-Adressen
  Tennisflohmarkt.de
Downloads
Tennis-Links
Kontakt
Impressum
  English Version
  Nederlandse versie


keller-sports.de
Alt 11.06.2018, 15:57   #1
Wiesl
Neuer Benutzer
 
Mitglied seit: 11.06.2018
Beiträge: 1
Standard [Problem?!?] Bobalot and Head Lynx

Hallo,

ich bezeichne mich als etwas besserer Hobbyspieler (BTV LK7 Herren), bin knapp 40 Jahre alt und habe seit ungefähr 1 Jahr ein Problem, das ich das letzte Mal in der Jugend hatte.

Ich spiele den Babolat Pure Aero (310g) mit der Saite HEAD Lynx (1,25mm).
Bespannt wird sie in der neusten vollelektrischen Dunlop Besaitungsmaschine mit im Moment 25/24kg.

Ich bin sehr zufrieden mit den Spieleigenschaften
ABER:
Leider brauche ich Moment bis zu 3 Besaitungen/Woche.
Kein Schläger hält länger wie 1 Einzel bzw. noch ein halber Satz Doppel!
Teilweise nicht einmal mehr so lange...
Die Saiten reißen immer mittig 1-2 Längsseiten also keine Misshits.

Kennt irgendjemand eine ähnlich Seite bzw. eine "kompatiblere" Saite zu meinem Racket?
Eine Umstellung auf die 1,3mm Lynx ist keine Option, da treff ich keine Kugel...

Mittlerweile geht das ganz schön ins Geld und ich möchte einfach eine etwas haltbarere Seite (ca. 5h sollten doch möglich sein, oder??)

Über Erfahrungen wäre ich dankbar,
denn soo dramatisch finde ich meinen Topspin jetzt nicht

Mfg

Dieser Beitrag enthält 2 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
Wiesl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2018, 16:11   #2
Alex1709
Neuer Benutzer
 
Mitglied seit: 01.11.2013
Beiträge: 3
Standard

Servus Wiesl,
ich spiele seit einiger Zeit die Head Hawk Touch in 1,25mm und bin begeistert. Power, Touch und Kontrolle passen gut zusammen. Leider ist die nicht ganz billig, allerdings reißt bei mir so gut wie nichts (spiele allerdings auch 18/20er Bild). Trotzdem denke ich auch für dich einen Versuch wert.

Dieser Beitrag enthält 1 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
Alex1709 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2018, 20:50   #3
GrapheneRadicalPro
"Bördych" ;-)
Experte
 
Mitglied seit: 05.02.2014
Ort: 76549 Hügelsheim
Beiträge: 738
Standard

Weiss Cannon Ultra Cable! 1.23 und ordentlich Spinunterstützung. Da dürfte in Verbindung mit Deinem Racket ordentlich Rotation entstehen. Zudem überaus haltbar. Versuch sicherlich wert.

Dieser Beitrag enthält 1 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
__________________
---------------------------------------------------------
Racket: Prestige "S" Youtek
Optimized with 2g on 3 - 9 o`Clock
Strings: aktuell in Testphase
GrapheneRadicalPro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2018, 23:14   #4
Barbony
Insider
 
Benutzerbild von Barbony
 
Mitglied seit: 01.08.2014
Beiträge: 483
Standard

Da du geschrieben hast, dass du seit einem Jahr das Problem hast, nehme ich an, dass die Saite nicht von der gleichen Rolle kommt oder? Ich würde da auch einmal die MSV Focus Hex in 1.23 probieren, falls du keine Armprobleme hast.

Dieser Beitrag enthält 1 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
__________________
Schläger: Head Graphene XT Prestige S | 358g
Saite: Luxilon 4G | 25 / 24 kg
Barbony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 09:23   #5
bernado
Forenjunky
 
Benutzerbild von bernado
 
Mitglied seit: 06.09.2006
Ort: Verl bei Gütersloh
Beiträge: 2.322
Standard

Die Focus Hex ist aus meiner Perspektive keine Alternative zur Lynx, weil sie ganz andere Spieleigenschaften mit sich bringt. Ich kenne beide Saiten recht gut. Die Lynx habe ich auch gerade mal wieder gespielt und kenne das Problem der Haltbarkeit nicht, weil ich wohl keinen extremen Topspin spiele, vielleicht auch, weil ich älter bin. Eine Saite, die sich auch ähnlich weich spielt wie die Lynx wäre die Kirschbaum Helix, die es in 1.20 und 1.25 gibt. Ob die 1.25 nun länger hält als die Lynx in gleichem Durchmesser müsste man ausprobieren. Dann käme noch die Yonex Poly Tour Pro in Frage.
Das sind weiche gute Saiten, die ich in ähnlichem Rahmen sehe wie die Lynx.

Dieser Beitrag enthält 8 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
bernado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 09:25   #6
bernado
Forenjunky
 
Benutzerbild von bernado
 
Mitglied seit: 06.09.2006
Ort: Verl bei Gütersloh
Beiträge: 2.322
Standard

Nachtrag: Die Hawk-Serie bietet nach meiner Erfahrung nicht dieselbe Kontrolle.
bernado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 11:43   #7
MFDreyer
Postmaster
 
Mitglied seit: 17.09.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 209
Standard

Moin.

Ich habe die Lynx auch lange gespielt. Touch ist super, aber bei zunehmenden Saitenabstand lässt die Haltbarkeit rapide nach. Den Pure Aero (300 Gramm !?) würde ich da schon zu den deutlich offeneren Saitenbildern zählen.

Ich denke, daß Du auf etwas "härteres" (stabilers) und langlebiges wechseln müsstest. Ich selber habe nach langem Irrweg für mich die MSV Focus Hex Ultra 1,25 auf dem PS 97 (der auch ein offeneres Saitenbild als z.B. der Prestige Pro hat) als Stammsaite gewählt. Spielt sich nicht so soft, wie die Lynx, aber deutlich weicher als z.B. die Gamma Moto 1,25, die 2 aus meiner Mannschaft auf dem Pure Aero spielen, was mir zu hart wäre.

Inzwischen habe ich den Schläger gewechselt und spiele die MSV Focus Hex Ultra 1,20 als Stammsaite.

Solltest Du eine weichere und haltbarere Saite finden, wäre ich sehr interessiert, da ich auf Grund meines Topspins auf dem PS97 selten auf mehr als 5 Spielstunden pro Set kam. Auf dem Ultra sind es mit der 1,20 er auch nicht mehr als 6-7 Stunden, aber das Paket passt.

Dieser Beitrag enthält 7 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
__________________
Dauertester: Wilson Ultra Tour (V2.0) / Wilson Pro Staff 97 (Mod. 2016/2017)
MFDreyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 21:17   #8
Tennis4live
Neuer Benutzer
 
Mitglied seit: 02.11.2016
Beiträge: 26
Standard

Ich spiele auch die MSV Focus-HEX in 1,23 und bespanne die auch Kollegen, die spielen ewig damit, Haltbarkeit ist super, aber die Spieleigenschaften sind natürlich komplett anders als die der Lynx.
Es gibt auch weichere Varianten der MSVs, die könntest du mal probieren, da habe ich persönlich allerdings noch keine Erfahrungen gemacht.

Ich habe mir zufällig gerade bei Ebay eine Rolle MSV EVO-Hex bestellt, weil die so billig war, die soll um einiges weicher sein, falls ich demnächst mal dazu komme, kann ich ja nochmal berichten.

Dieser Beitrag enthält 3 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
Tennis4live ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 07:25   #9
MFDreyer
Postmaster
 
Mitglied seit: 17.09.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 209
Standard

Zitat von Tennis4live ... "Ich spiele auch die MSV Focus-HEX in 1,23" ...

Achtung! Ich spiele die MSV Focus-HEX ULTRA, nur bezüglich "auch". Die ganzen Varianten der Focus-Hex spielen sich komplett unterschiedlich, nur der Name ist gleich.

Grüße aus Berlin

Dieser Beitrag enthält 3 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
__________________
Dauertester: Wilson Ultra Tour (V2.0) / Wilson Pro Staff 97 (Mod. 2016/2017)
MFDreyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 18:02   #10
ronnier
Postmaster
 
Mitglied seit: 12.03.2012
Beiträge: 107
Standard reissfest

Also ich kenn das Problem. Der aktuelle Pure Aero hat wie beschrieben ein offeneres Saitenbild als der Vorgänger. Ich besaite für nen Bundesligaspieler der das Racket verlängert spielt.
Die Babolat Blast Rough in 1,30 hält grad mal 1,5 Stunden im Durchschnitt bis sie mittig reisst.
Eine Alternative die doch etwas länger hält ist die Solinco Tour Bite und das sogar in 1,25. Sogar in der Stärke war das bereits die am längsten haltbare Saite.
lg

Dieser Beitrag enthält 1 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
ronnier ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.