Bewertungen: 18018
Saiten: 3229
Tester: 19100
240 Besucher online.
  Saiten-Info
  Saiten-Datenbank
  Saiten-Galerie
  Bewertungs-DB
  Hersteller-Adressen
  Bewertung abgeben
  Schläger-Info
  Schläger-Datenbank
  Schlägertests
  Maschinen-Info
  Bewertungen
  Bewertung abgeben
  Besaitungsanleitung
  Besaitungsmuster
  DT-Datenbank
  Besaitungsseminare
  Interviews
  Berichte/Kommentare
  Zuschriften
  FAQ
  Diskussionsforum
  Blogs
  Umfragen
  Saiten-Tausch
  Mediengalerie
  Händler-Adressen
  Tennisflohmarkt.de
Downloads
Tennis-Links
Kontakt
Impressum
  English Version
  Nederlandse versie


RAJ Tennisversand
Alt 13.05.2018, 15:50   #1
Barbony
Insider
 
Benutzerbild von Barbony
 
Mitglied seit: 01.08.2014
Beiträge: 498
Standard Racket Stabilität

Hi Leute,

mich würde es einmal interessieren, was ihr für Aspekte wichtig findet, wenn es um die Stabilität eines Rackets geht? Gesamtgewicht, Twistweight, Swingweight, Saitenmuster etc.? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Findet ihr zb. ein 18/20 Saitenbild stabiler als ein 16/19?

LG
__________________
Schläger: Head Graphene XT Prestige S | 358g
Saite: Luxilon 4G | 25 / 24 kg
Barbony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 15:57   #2
GrapheneRadicalPro
"Bördych" ;-)
Experte
 
Mitglied seit: 05.02.2014
Ort: 76549 Hügelsheim
Beiträge: 769
Standard

Ich mache die Stabilität eines Rackets nicht zwingend am Saitenbild fest. Für mich muss das Gesamtgewicht zur Balance passen. Brauche ein "sattes" Schlaggefühl. Der Kopf des Rackets sollte hierbei stabil sein und nicht "flattern" oder vibrieren.
__________________
---------------------------------------------------------
Racket: Prestige "S" Youtek
Optimized with 2g on 3 - 9 o`Clock
Strings: im Test: "String-Kong" Gorill-1
GrapheneRadicalPro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 16:47   #3
Barbony
Insider
 
Benutzerbild von Barbony
 
Mitglied seit: 01.08.2014
Beiträge: 498
Standard

Zitat:
Zitat von GrapheneRadicalPro Beitrag anzeigen
Ich mache die Stabilität eines Rackets nicht zwingend am Saitenbild fest. Für mich muss das Gesamtgewicht zur Balance passen. Brauche ein "sattes" Schlaggefühl. Der Kopf des Rackets sollte hierbei stabil sein und nicht "flattern" oder vibrieren.
Nachdem du in deiner Signatur 2g auf 3-9 Uhr gegeben hast, nehmen ich an du hast das wegen der Stabilität getan oder?
__________________
Schläger: Head Graphene XT Prestige S | 358g
Saite: Luxilon 4G | 25 / 24 kg
Barbony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 17:35   #4
Monzo
Veteran
 
Mitglied seit: 19.06.2008
Ort: Ratingen
Beiträge: 1.291
Standard

Stabilität bedeutet sattes Gefühl, kein Verwringen. Also genügend Gewicht im Kopf, kein niedriges TW, nicht zu weich.

Mit dem Saitenbild hat das meiner Meinung nach nicht soviel zu tun.
Monzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 17:54   #5
Barbony
Insider
 
Benutzerbild von Barbony
 
Mitglied seit: 01.08.2014
Beiträge: 498
Standard

Zitat:
Zitat von Monzo Beitrag anzeigen
Stabilität bedeutet sattes Gefühl, kein Verwringen. Also genügend Gewicht im Kopf, kein niedriges TW, nicht zu weich.

Mit dem Saitenbild hat das meiner Meinung nach nicht soviel zu tun.
hat die Saite in deinen Augen überhaupt keinen Einfluss auf die Stabilität? Bespannungshärte etc.?
__________________
Schläger: Head Graphene XT Prestige S | 358g
Saite: Luxilon 4G | 25 / 24 kg
Barbony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 18:09   #6
Knipser
Experte
 
Mitglied seit: 26.12.2015
Beiträge: 515
Standard

Für mich heißt Stabilität so was ähnliches wie "plough through" - also durch den Ball durchpflügen, auch wenn man ihn nicht sauber trifft.

Entsprechend hohes Swing - und Twistweight. Unabhängig von der Besaitungshärte und Saitenbild.
__________________
... bisher ungeschlagen mit POG OS four-stripe!
Knipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 19:17   #7
Monzo
Veteran
 
Mitglied seit: 19.06.2008
Ort: Ratingen
Beiträge: 1.291
Standard

Zitat:
Zitat von Barbony Beitrag anzeigen
hat die Saite in deinen Augen überhaupt keinen Einfluss auf die Stabilität? Bespannungshärte etc.?
Nein, die Stabilität kommt vom Rahmen, die Saite hat m.E.n. nichts mit meiner Definition von Stabilität zu tun.
Monzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 20:02   #8
sundown
Insider
 
Mitglied seit: 30.06.2014
Beiträge: 338
Standard

servus,
für mich hat es auch eher die Bedeutung, dass Balance und "Kopfstabilität" passen müssen.
Wobei für mich das Swingweight in dieser Auslistung eher das Wichtigste ist. Twistweight hatte ich bisher kaum Probleme, aber bisher dahingehend auch recht ähnliche Schläger. Balance seher ich eher für Gefühl und Präzission. Aber das Gesamtgewicht vermittelt auch den Eindruck von Stabilität, daher sehe ich das noch in dem Zusammenhang.

Saitenbild, Saite und in dem Bezug auch Zughärte haben für mich zunächst nichts mit einem stabilen Racquet zu tun, aber Schlagstabilität, sprich Konstanz im Schlag, dann würde ich diese auch mit dem Punkt Stabilität zusammenbringen.
sundown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 22:05   #9
GrapheneRadicalPro
"Bördych" ;-)
Experte
 
Mitglied seit: 05.02.2014
Ort: 76549 Hügelsheim
Beiträge: 769
Standard

Zitat:
Zitat von Barbony Beitrag anzeigen
Nachdem du in deiner Signatur 2g auf 3-9 Uhr gegeben hast, nehmen ich an du hast das wegen der Stabilität getan oder?
Nimmst Du exact richtig an Ohne, was ich natürlich auch testete, war mir das Racket im Treffpunkt zu instabil und hatte desöfteren den Drang sich zu verdrehen und zu flattern. Hatte rein zu Versuchszwecken mal noch 2 g auf 12 Uhr angebracht - ein komplett anderes, für mich schlechteres Spielgefühl - man soll nicht glauben, was sowas ausmacht, is aber so
__________________
---------------------------------------------------------
Racket: Prestige "S" Youtek
Optimized with 2g on 3 - 9 o`Clock
Strings: im Test: "String-Kong" Gorill-1
GrapheneRadicalPro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 00:08   #10
smomcilovic
Benutzer
 
Mitglied seit: 16.09.2008
Beiträge: 74
Standard Racket stabilität

Hallo,
Ich bin gleicher Meinung wie Saitenforum-Kollegen, die Schlägergewicht verantwortlich für die Schlägerstabilität finden.
-Schlägerbalance-Punkt ist vor allem wichtig sauber Bälle zu trefen, bzw. für volle Schlägerkontrolle bei Aushohl-und Ausschwung-Bewegung.
-Schlägergewicht ist das wichtigste Parameter bei Stabilität. Es ist nicht zu empfehlen Schlägergewicht mit Bleiband auf 3-9 Uhr zu ändern. Warum? Gleichzeitig Balancepunkt wird auch verändert und dann fängt Spiel ohne Grenze an, oder bekannte "Krankheit" Testeritis. Wenn Du das vermeiden möchtest, muss Du Schläger richtig testen kennen.
1.-Entsprechende Balancepunkt festlegen. Nach Bedarf, Gewicht am Schlägerkopfspitze oder am handgriffende ansetzen (s.Wideo).
2.-Jetzt kannst Du Schlägergewicht bzw. Stabilität ändern. Zusätzliches Gewicht ausschließlich in der Nähe von Balancepunkt zu positionieren (s.Wideo). Auf diese Weise Balancepunkt wird unverändert bleiben und Du kannst Stabilität in die Ruhe suchen.
Ich möchte Gelegenheit nutzen alle Saitenforum-Mitglieder um Hilfe biten.
Ich brauche Tennisspieler , die am Test mit meiner Tuningrings Methode
teilnehmen möchten. Ich bin bereit 10 Kostenlose Tuningringssätze als Probe anzubieten (s.Bild).

MfG
Boban

https://youtu.be/6d1PFnPaVUU
https://youtu.be/EIDgihjRIIs
Https://youtu.be/_uN5X2q5iQg
https://youtu.be/9NArMAkvPdI
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_0800.jpg (86,1 KB, 43x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0699.jpg (93,0 KB, 45x aufgerufen)
smomcilovic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Head TI Radical 630 Spieler aufgepasst!!...auf welches Racket habt ihr gewechselt? Weltklasse Tennisschläger 22 24.05.2010 11:09
Neues Racket Joki Tennisschläger 3 06.08.2009 11:47
Erfahrungsbericht BB 11 vs. Speedport Black vs. O3 White vs. K Pro Open vs. TFlash 315 VO2 ImpCaligula Tennisschläger 52 26.02.2009 15:21
Test: nBlade 98 / TFeel 305 / TFight 315 / TFight 320 ImpCaligula Tennisschläger 63 08.09.2007 13:02
Interessanter Artikel: Federer und sein neuer K6.1 tennisdelux Tennisschläger 8 24.03.2007 19:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.