Bewertungen: 18113
Saiten: 3242
Tester: 19196
199 Besucher online.
  Saiten-Info
  Saiten-Datenbank
  Saiten-Galerie
  Bewertungs-DB
  Hersteller-Adressen
  Bewertung abgeben
  Schläger-Info
  Schläger-Datenbank
  Schlägertests
  Maschinen-Info
  Bewertungen
  Bewertung abgeben
  Besaitungsanleitung
  Besaitungsmuster
  DT-Datenbank
  Besaitungsseminare
  Interviews
  Berichte/Kommentare
  Zuschriften
  FAQ
  Diskussionsforum
  Blogs
  Umfragen
  Saiten-Tausch
  Mediengalerie
  Händler-Adressen
  Tennisflohmarkt.de
Downloads
Tennis-Links
Kontakt
Impressum
  English Version
  Nederlandse versie


Tennistown
Alt 27.06.2010, 22:47   #1
Jens
Tennisverruckter
Administrator
 
Benutzerbild von Jens
 
Mitglied seit: 13.09.2001
Ort: Neckarsteinach
Beiträge: 5.794
Standard Mental Match Play

Die Teilnehmer am Tenniswochenende im Walliserhof hatten ja dank der European Tennis Academy die Gelegenheit, Mental Match Play zu testen.
Ich selbst hatte leider mit der Auslosung / Ergebniseintragung zu tun, habe aber von den Teilnehmern recht viel Positives gehört.

Wäre super wenn wir eure Erfahrungen mit Mental Match Play hier in diesem Thread sammeln könnten

Hier schon mal ein Link, der die Grundidee beschreibt: http://www.tennis-academy.com/de-tennismitmusik.shtml
Jens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2010, 23:37   #2
Addi
Hobbyspieler
Veteran
 
Benutzerbild von Addi
 
Mitglied seit: 10.07.2007
Ort: Franken
Beiträge: 1.572
Standard

also ich war einer derjenigen, die an dem mental match play training teilnehmen durfte. ich war sehr neugierig aber auch skeptisch, da ich einer der spieler bin, die durchaus auch mit den ohren spielen.

mein urteil: mental match play ist klasse. es ist zwar so, daß nicht jeder aspekt/punkt des trainings für jeden spieler gleich geeignet ist, d.h. jeder spricht auf die einzelnen teile des trainings unterschiedlich an, aber das ist kein problem sondern natürlich. die teile des trainings für man geeignet ist, die helfen einem enorm bzw. man merkt unmittelbar wie man besser wird, wenn man die anweisungen umsetzt.
richtig überzeugt hat mich folgendes erlebnis: am ende des turnieres, zu diesem zeitpunkt hatte ich schon 5h tennis hinter mir, wollte jens noch ein paar bälle schlagen. die ersten zehn bis fünfzehn minuten habe ich ganz schlecht getroffen, da ich kaum noch beine, konzentration und schwung hatte. die ballwechsel waren mehr schlecht als recht und ich wäre, wäre ich nicht so müde gewesen, wohl ausgeflippt. normalerweise kann ich mein tennis in diesem zustand nicht mehr umbiegen und ich habe schon oft ein break gemacht und bin mit einem schlechten gefühl nach hause gegangen. in dem wissen, daß mir die mental match play übrungen ein paar stunden vorher eine gute verbesserung in meinem spiel gebracht haben, habe ich die methoden, die mir geholfen haben, angewendet und spiel war auf einen schlag wieder besser, so daß wir dann doch noch einige anständige ballwechsel zustande gebracht haben!

mich hat das training und dieses erlebnis so überzeugt, daß ich mir einen der mp3 player gekauft habe und diesen nun öfters beim schlagtraining benutzen werde um so die methode/die prinzipien zu verinnerlichen, so daß ich diese automatisieren werde und so mein spiel dauerhaft zu verbessern.

addi
Addi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2010, 00:15   #3
moya fan
Moderator
 
Benutzerbild von moya fan
 
Mitglied seit: 16.04.2004
Ort: Hessen
Beiträge: 10.972
Blog-Einträge: 13
moya fan eine Nachricht über ICQ schicken moya fan eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Da ich ja speziell im mentalen Bereich, sagen wir mal, nicht unbedingt der Nervenstärkste bin, war ich auf das Mental Match Play sehr gespannt. Da bei mir öfter mal die bösen Tennisgeister, genannt Charly, ihr Unwesen treiben, erhoffte ich mir durchaus, hier was mitnehmen zu können.
Und siehe da, es funktionierte. Es ging schon gut los, als es im Vorlauf galt, Tennisbälle in einen Korb zu versenken. Meine Trefferquote von drei Treffern bei vier Versuchen war schon mal sehr verheißungsvoll.
Bevor wir dann MMP endlich ausprobieren konnten, schlugen wir noch einige lockere Ballwechsel von der Grundlinie aus. Allerdings in etwas abgewandelter Form. Sobald der Ball in unserem Feld aufgesprungen ist, sollten wir eins zählen und beim berühren des Balles zwei. Schon hier zeigte sich, daß man nach kurzer Zeit konzentrierter und sauberer spielte.
Dann ging es los. Kopfhörer auf, ab an die Grundlinie und ab dafür. Die Mischung aus der Musik und der beruhigenden Stimme des off Sprechers sorgten dafür, daß man sich wirklich voll und ganz auf den Ball und seine Technik konzentrierte.
Das sind ja eigentlich elementare Dinge im Tennisspiel, aber nur allzugerne vergißt man dieses und neigt dazu, schlampig zu werden und sich über sein Spiel aufzuregen. Da eine weitere Aufgabenstellung war, sich nicht runterzuziehen und sich zwanzig Fehler erlauben zu dürfen, blendete ich mögliche Agressionen aus. Der Erfolg war wirklich beachtlich.
MMP hat mir geholfen, mich auf das Wesentliche zu fokussieren und ich überlege ernsthaft, mir ein MMP zuzulegen und im Training einzusetzen. Mich hat es überzeugt. Ich hatte zwar auf YouTube schon mal ein Video gesehen, aber das selber in der Praxis mal anwenden zu können, war eine sehr interessante Erfahrung.
__________________
Faves Players:Pouille, Simon,Verdasco,Murray,Ferrer,Nishikori,Zverev,Fognini.
Wenn du dir ein Ziel gesteckt hast, verfolge es mit aller Konsequenz und Beharrlichkeit und lasse dich nicht von eventuellen Rückschritten irritieren.

Geändert von moya fan (28.06.2010 um 10:17 Uhr)
moya fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2010, 09:41   #4
Kurbel
Challenge-Stöhner
Forenjunky
 
Benutzerbild von Kurbel
 
Mitglied seit: 30.09.2009
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 2.020
Blog-Einträge: 20
Kurbel eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Das hört sich ja wirklich gut an. Benötigt man einen Grundkurs mit Trainer oder ist es möglich, den mp3 Player zu kaufen und im Training mit Partner / Ballmaschine zu verwenden?
__________________
"Manche finden es geil, 12 Stunden am Tag Tennis zu spielen. Ich auch, aber nicht immer."
Kurbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2010, 09:45   #5
RumsDi
Grundlinienzerstörer
Veteran
 
Benutzerbild von RumsDi
 
Mitglied seit: 27.03.2010
Ort: 300m vom Tennisplatz entfernt
Beiträge: 1.523
Standard

Ne, du brauchst keinen Grundkurs. Stöpsel rein udn abgehts ^^
__________________
Favorite Player: Fernando Verdasco
"Play Hard, Go Pro!"
RumsDi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2010, 10:17   #6
moya fan
Moderator
 
Benutzerbild von moya fan
 
Mitglied seit: 16.04.2004
Ort: Hessen
Beiträge: 10.972
Blog-Einträge: 13
moya fan eine Nachricht über ICQ schicken moya fan eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Richtig. Das tolle daran ist, daß man wirklich keinen Trainer für MMP benötigt. Du könntest das ggf. sogar alleine an der Tenniswand oder mit der Ballmaschine praktizieren.
__________________
Faves Players:Pouille, Simon,Verdasco,Murray,Ferrer,Nishikori,Zverev,Fognini.
Wenn du dir ein Ziel gesteckt hast, verfolge es mit aller Konsequenz und Beharrlichkeit und lasse dich nicht von eventuellen Rückschritten irritieren.
moya fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2010, 10:36   #7
boma1992
Saitenvernichtungsmonster
Insider
 
Benutzerbild von boma1992
 
Mitglied seit: 05.05.2009
Beiträge: 381
Standard

Ist das einfach Musik die einem selbstgefällt ?
__________________
Gruß Marc

Dunlop Biomimetic 200 Lite ( Yonex Polytour Pro 1.25 (28/28))
boma1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2010, 10:43   #8
moya fan
Moderator
 
Benutzerbild von moya fan
 
Mitglied seit: 16.04.2004
Ort: Hessen
Beiträge: 10.972
Blog-Einträge: 13
moya fan eine Nachricht über ICQ schicken moya fan eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Das kann ich nicht beurteilen. Dazu muß man aber auch sagen, daß wir nur einen ganz kleinen Ausschnitt aus dem Gesamtkonzept von MMP getestet haben. Das geht insgesamt wohl über zwei Stunden und wird, je nach Übung, von diversen Musikstücken untermalt. Dem Einen wirds taugen, einem Anderen eher weniger.
__________________
Faves Players:Pouille, Simon,Verdasco,Murray,Ferrer,Nishikori,Zverev,Fognini.
Wenn du dir ein Ziel gesteckt hast, verfolge es mit aller Konsequenz und Beharrlichkeit und lasse dich nicht von eventuellen Rückschritten irritieren.
moya fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2010, 11:11   #9
boma1992
Saitenvernichtungsmonster
Insider
 
Benutzerbild von boma1992
 
Mitglied seit: 05.05.2009
Beiträge: 381
Standard

also ist das eine bestimtm Musik ?
__________________
Gruß Marc

Dunlop Biomimetic 200 Lite ( Yonex Polytour Pro 1.25 (28/28))
boma1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2010, 11:24   #10
moya fan
Moderator
 
Benutzerbild von moya fan
 
Mitglied seit: 16.04.2004
Ort: Hessen
Beiträge: 10.972
Blog-Einträge: 13
moya fan eine Nachricht über ICQ schicken moya fan eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Nein, es sind schon unterschiedliche Untermalungen. In unserem Fall war es eher ein langsam und monoton daherkommendes getragenes Chill Out Stück. Aber wie schon gesagt, haben wir nur diese eine Übung mit dem einen Song gehört.
__________________
Faves Players:Pouille, Simon,Verdasco,Murray,Ferrer,Nishikori,Zverev,Fognini.
Wenn du dir ein Ziel gesteckt hast, verfolge es mit aller Konsequenz und Beharrlichkeit und lasse dich nicht von eventuellen Rückschritten irritieren.
moya fan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
mental match play, mmp


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungsbericht DER Saitentest: Weiss CANNON Match Power 1.25 - Video Review Marc LANDAUER Tennissaiten 11 11.02.2010 12:24
Frage Eure Getränke(- Mix) beim Match micha525 Sonstiges zum Thema Tennis 19 03.02.2010 18:44
Frage Mental Match Play Andy1990 Technik / Taktik / Training / Psychologie 2 20.12.2009 21:14
ITF Grand Slam - Wimbledon 2007 Tiebreak Tennis-News, Turniere, Profis 949 25.02.2008 20:34
Nach dem Match keine Erinnerung mehr daran? MPetow Technik / Taktik / Training / Psychologie 17 31.12.2007 15:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.