Bewertungen: 18266
Saiten: 3268
Tester: 19529
251 Besucher online.
  Saiten-Info
  Saiten-Datenbank
  Saiten-Galerie
  Bewertungs-DB
  Hersteller-Adressen
  Bewertung abgeben
  Schläger-Info
  Schläger-Datenbank
  Schlägertests
  Maschinen-Info
  Bewertungen
  Bewertung abgeben
  Besaitungsanleitung
  Besaitungsmuster
  DT-Datenbank
  Besaitungsseminare
  Interviews
  Berichte/Kommentare
  Zuschriften
  FAQ
  Diskussionsforum
  Blogs
  Umfragen
  Saiten-Tausch
  Mediengalerie
  Händler-Adressen
  Tennisflohmarkt.de
Downloads
Tennis-Links
Kontakt
Impressum
  English Version
  Nederlandse versie


TSS-Tennis
Alt 16.05.2019, 12:53   #1
Pedro66
Benutzer
 
Mitglied seit: 31.01.2014
Beiträge: 71
Frage Pflaster für die Schaghand

Hat jemand einen Rat, welche Art Pflaster man gut für die Hand verwenden kann? Es geht um das Daumengelenk, was direkt unterm Nagel sitzt. Da habe ich einen kleinen Riss, der sich beim Spielen immer wieder öffnet und anfängt zu bluten.

Ein solches Pflaster müsste ja besondere Eigenschaften haben. Es sollte nicht zu dick sein, damit man noch ein bisschen Gefühl behält, aber sollte auch extrem gut halten, was bei der ständigen Rutschbelastung gar nicht mal so einfach ist. Außerdem darf es nicht zu glatt sein, damit man Grip behält.
Pedro66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 06:18   #2
Humario
Neuer Benutzer
 
Mitglied seit: 02.08.2018
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 26
Standard

Meine Vorgehensweise ist den oder die Risse ganz minimal mit Bepanthen Wund- und Heilsalbe zu betupfen.

Dann verwende ich immer folgendes Pflaster.
https://www.amazon.de/LisaCare-Finge...ay&sr=8-8&th=1

Hier fange ich am unteren Bereich an und wickle Richtung Nagel und dann wieder zurück.

Den unteren Bereich fixiere ich dann mit klebendem Isolierband oder Pflaster.

Ansonsten wenn es schnell gehen soll ist das auch ok.
https://www.amazon.de/Hansaplast-Fin...A3JWKAKR8XB7XF

Wenn Fragen sind melde Dich...

Grüße Mario
Humario ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 08:39   #3
NoNick
Postmaster
 
Mitglied seit: 18.06.2007
Beiträge: 139
Standard

Ich habe für solche Probleme meist Leukotape verwendet zur Prävention. Wenn ich eine offene Stelle hatte, dann nicht verklebende Wundauflage unter dem Tape verwendet.
NoNick ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.