Bewertungen: 18346
Saiten: 3270
Tester: 19652
260 Besucher online.
  Saiten-Info
  Saiten-Datenbank
  Saiten-Galerie
  Bewertungs-DB
  Hersteller-Adressen
  Bewertung abgeben
  Schläger-Info
  Schläger-Datenbank
  Schlägertests
  Maschinen-Info
  Bewertungen
  Bewertung abgeben
  Besaitungsanleitung
  Besaitungsmuster
  DT-Datenbank
  Besaitungsseminare
  Interviews
  Berichte/Kommentare
  Zuschriften
  FAQ
  Diskussionsforum
  Blogs
  Umfragen
  Saiten-Tausch
  Mediengalerie
  Händler-Adressen
  Tennisflohmarkt.de
Downloads
Tennis-Links
Kontakt
Impressum
  English Version
  Nederlandse versie


RAJ Tennisversand
Alt 28.06.2019, 07:13   #1
Spatti
Neuer Benutzer
 
Mitglied seit: 28.06.2019
Ort: A-Pottenstein
Beiträge: 2
Standard Einstiegsbespannmaschine

Hallo zusammen,

ich hab jetzt schon seit einiger Zeit den Gedanken mir eine Bespannungsmaschine zuzulegen. (Bin also kompletter Besaitungs-Anfänger)

Ich würde aber einfach gerne mehr mit der Bespannung bei meinen Schlägern probieren, allerdings geht das im Sportgeschäft bei uns ganz schön aufs Geld (~30 € inkl. Saite)

Zuerst habe ich in Gebrauchtanzeigen geschaut und wollte mir eine gebrauchte kaufen, habe aber dann hier gelesen, dass es schon sehr risikobehaftet ist sich eine gebrauchte Maschine zu kaufen (vor allem eine nicht so hochwertige).

Preislich möchte ich mich eigentlich so um die 300-400€ bewegen.
Ich weiß, dass natürlich erst mit höherem Preis auch die Qualität an Zangen, Basis, etc. zunimmt, aber da es meine erste Maschine ist möchte ich nicht gleich >1000€ investieren.

Habt ihr denn Erfahrungen mit "günstigeren" Maschinen, mit denen man trotzdem brauchbare Ergebnisse zusammenbringt?

Ich habe schon 2 gefunden, welche ich für passend empfinde:

- TennisMan StringMaster Pro 46
- SUPERSTRINGER T10

Kennt ihr noch andere Bespannmaschinen in dem Preissegment bzw. welche von den zweien könntet ihr mir empfehlen?

Ich wäre euch für eure Tipps und euer Wissen sehr dankbar

Lg
Christian
Spatti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2019, 09:33   #2
McFray
Neuer Benutzer
 
Mitglied seit: 08.08.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 8
Standard

Hallo und herzlich Willkommen.

Ich selbst nutze die Superstringer T10 und bin zufrieden. Tolle Zangen, 6-Punkt-Fixierung, feststellbarer Teller, unschlagbarer Preis für die Qualität. Bei anderen Firmen zahlst du für Vergleichbares ca. 500 bis 600 Euro. Außerdem kannst du einen Wise-Motor anbauen, wenn du irgendwann mal auf eine elektrische Maschine aufrüsten möchtest.
McFray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2019, 09:43   #3
GOAT
Postmaster
 
Mitglied seit: 05.04.2017
Beiträge: 140
Standard

Zitat:
Zitat von McFray Beitrag anzeigen
Außerdem kannst du einen Wise-Motor anbauen, wenn du irgendwann mal auf eine elektrische Maschine aufrüsten möchtest.
Bleibt nur die Frage, ob es Sinn macht auf eine 400 € Maschine einen 600 € Motor zu montieren...
Man baut sich in nen Corsa normalerweise auch keinen Ferrari Motor rein

Aber zum Thema:
Wie bereits privat geschrieben, bin ich kein Freund der ganz günstigen Maschinen.

Geändert von GOAT (28.06.2019 um 11:23 Uhr)
GOAT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2019, 12:17   #4
Tennisman
Forumspartner
 
Mitglied seit: 02.03.2004
Beiträge: 1.146
Standard

Zitat:
Zitat von Spatti Beitrag anzeigen

Ich habe schon 2 gefunden, welche ich für passend empfinde:

- TennisMan StringMaster Pro 46
- SUPERSTRINGER T10

Kennt ihr noch andere Bespannmaschinen in dem Preissegment bzw. welche von den zweien könntet ihr mir empfehlen?

Ich wäre euch für eure Tipps und euer Wissen sehr dankbar

Lg
Christian
Bei der T10 sind die Zangen besser. Deshalb würde ich zu dieser raten. Die kommen auch mitte/ende nächster Woche wieder rein und dann sogar mit V-förmigen (V-Mounts) Rahmenhalterungen. Das war noch ein kleiner Kritikpunkt an der Maschine, da V-Mounts besser sind.
__________________
Schläger: Prince TXT Tour 100P - L3
Saite: Big Star STYX
Overgrip: Black Skull Pro Tour weiss

Geändert von Tennisman (28.06.2019 um 12:20 Uhr)
Tennisman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2019, 17:09   #5
Humario
Benutzer
 
Mitglied seit: 02.08.2018
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 49
Standard

Habe auch die Superstringer T10 gehabt und diese dann mit einem Wise 2086 nachgerüstet.
Die Maschine ist für den Preis echt top.

Wichtig ist das weder Schläger, noch Saite verletzt werden.
Das ist bei den Superstringer gewährleistet.

Im Nachhinein habe ich mich etwas geärgert nicht gleich die T20 genommen zu haben.
Die ist einfach nochmal etwas stabiler und hat halbautomatische Zangen.

Nun habe ich die Tennisman Stringmaster Deluxe SE und bin mega glücklich damit.

Tennisman berät Dich in jeder Hinsicht mit sehr viel Erfahrung.
Kann ich uneingeschränkt weiter empfehlen.
Humario ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2019, 19:13   #6
Knipser
Experte
 
Mitglied seit: 26.12.2015
Beiträge: 670
Standard

"Einstiegsbespannmaschine": ~500*€

Erkenntnis nach kurzer Zet, dass eine anständige Maschine her muss: ~ 1200€

Verkauf "Einstiegsbespannmaschine": ~300*€

1200+200 (500-300)*=1400
__________________
Prince OG Tour / Straight Shaft107
Solinco HyperG
Knipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 08:15   #7
Spatti
Neuer Benutzer
 
Mitglied seit: 28.06.2019
Ort: A-Pottenstein
Beiträge: 2
Standard

Vielen Dank für die ganzen Antworten.

Aber sind die teureren Maschinen vom Ergebnis her so viel besser als die günstigeren oder geht es dabei eher um die Handhabung und Schnelligkeit um einen Schläger zu bespannen?
Spatti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 10:39   #8
Humario
Benutzer
 
Mitglied seit: 02.08.2018
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 49
Standard

Also du darfst die Saiten in keinster Weise verletzen.
Das ist gegeben bei den oben genannten Maschinen.

Dann benötigst du ein Messgerät.
Habe da am Anfang die App RacquetTune genutzt, war ok.

Wenn dann die Besaitung en immer mit dem gleichen Ergebnis heraus kommen ist das wunderbar.

Über den Faktor Zeit musst du selbst entscheiden.
klar ist man mit einer elektrischen schneller.
Diese kostet aber dann auch mehr.
Humario ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 11:03   #9
Ferry
Postmaster
 
Benutzerbild von Ferry
 
Mitglied seit: 29.04.2016
Beiträge: 246
Standard

Lass dich nicht verrückt machen. Ich weiß nicht was Kollege Knipser unter einer "anständigen" Maschine versteht. Ich selber habe seit Ende die 2015 Gamma Progression 602 FC Pro (kostete seinerzeit noch um die 500), und habe seitdem noch nicht über die Anschaffung einer anderen Maschine nachgedacht, weil die Gamma absolut verlässlich ist und gute Ergebnisse liefert. Wichtig ist ein guter Aufspannkorb und gute Zange, und beides ist schon bei Maschinen unter 1000 € zu haben. Wenn du nicht gerade ein Gewerbe aufziehen willst und die Anzahl der zu bespannenden Schläger pro Monat überschaubar ist, reicht eine günstige Hebelarm-Maschine vollkommen aus, solange sie gut verarbeitet ist. Lass dich von Tennisman beraten, er wird dir schon eine Maschine verkaufen die zu deinen Bedürfnissen und deinem Budget passt, und mit der auch noch in einem Jahr zufrieden bist.
Ferry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 12:15   #10
Monzo
Veteran
 
Mitglied seit: 19.06.2008
Ort: Ratingen
Beiträge: 1.368
Standard

Bin da bei Ferry. Lass dich bei unserem Tennisman mal persönlich beraten. Meine erste Maschine habe ich damals auch auf seine Empfehlung hin gekauft und die war vom Preis-Leistungsverhältnis und für meine damaligen Zwecke genau richtig.
Monzo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.