Bewertungen: 18146
Saiten: 3245
Tester: 19231
271 Besucher online.
  Saiten-Info
  Saiten-Datenbank
  Saiten-Galerie
  Bewertungs-DB
  Hersteller-Adressen
  Bewertung abgeben
  Schläger-Info
  Schläger-Datenbank
  Schlägertests
  Maschinen-Info
  Bewertungen
  Bewertung abgeben
  Besaitungsanleitung
  Besaitungsmuster
  DT-Datenbank
  Besaitungsseminare
  Interviews
  Berichte/Kommentare
  Zuschriften
  FAQ
  Diskussionsforum
  Blogs
  Umfragen
  Saiten-Tausch
  Mediengalerie
  Händler-Adressen
  Tennisflohmarkt.de
Downloads
Tennis-Links
Kontakt
Impressum
  English Version
  Nederlandse versie


Tenniswarehouse Europe
Alt 06.01.2019, 15:30   #1
wagen
Neuer Benutzer
 
Mitglied seit: 05.01.2019
Beiträge: 2
Standard Bespannungshärte für Darm-Hybrid

Guten Tag liebe Community,

Ich bin relativ neu in der Bespannungs-Thematik und würde daher gerne um euren Rat bitten.

Ich habe vor knapp 2 Monaten den Schläger gewechselt und spiele nun den Wilson Pro Staff 97 Countervail (315g unbesaitet, 97in, 16x19).

Ich möchte nun gerne Hybrid-Kombinationen testen mit Naturdarm, namentlich das Babolat Hybrid Set mit der RPM Blast (125/17) + VS (130/16).

Ich bin noch etwas unschlüssig, ob ich die VS quer oder längs nehmen soll, habe mich bereits durch dutzende Beiträge, Kommentare, Videos durchgearbeitet und sehe, es gibt da keinen wirklichen Konsens und es ist daher beides möglich.

Von den Babolat-Hybrid-Sets habe ich bereits 2 Stück zuhause und möchte selber den Vergleich machen, was mir besser gefällt.
Einen der Schläger habe ich bereits mit diesem Set bespannt gekauft bei Tennis-Point, die haben die VS quer genommen. Die Bespannungshärte habe ich ihnen nicht vorgegeben, sie haben den Schläger mit 26/25 bespannt, was ich etwas viel finde. Die anderen beiden Schläger wurden mit 25/24 bespannt, mit der Wilson Revolve auf Schläger 1 bzw. Wilson NXT Duo 2 (NXT + Luxilon Adrenaline) auf Schläger 2.

Langer Rede kurzer Sinn, die VS ist wohl langsam durch und sollte ersetzt werden, daher werde ich 2 Schläger bespannen lassen mit dem Hybrid-Set, einmal die VS längs, einmal die VS quer.
Was empfiehlt ihr mir, um möglichst vergleichbare Resultate zu erhalten? Ich würde gerne eine 25/24 kg Besaitung in beiden Kombinationen erhalten, wobei ich bei der VS 1kg mehr drauf tun würde um die Stretching-Eigenschaft zu kompensieren:

Schläger 1:
RPM Längs: 25
VS Quer: 25

Schläger 2:
VS Längs: 26
RPM Quer: 24

Macht dies aus eurer Sicht Sinn? Sind die 26/24 für Schläger 2 sinnvoll?

Vielen Dank für eure Hilfe!


Hier noch die Links zu den erwähnten Produkten/Videos:
Schläger: https://www.tennis-point.ch/wilson-p...003194000.html
Hybrid-Saiten-Set: https://www.tennis-point.ch/babolat-...402177000.html
Video von String-it-on zum Thema Naturdarm längs oder quer: https://www.youtube.com/watch?v=lGb0CgBT94w

Dieser Beitrag enthält 6 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
wagen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2019, 21:27   #2
lissi27
Experte
 
Mitglied seit: 30.04.2008
Beiträge: 576
Standard

Deine Werte sind utopisch. Die RPM bringt auf dem Pro Staff 97 mit 24,5/23 kp etwa 37,5 Dt Härte.
Von den Werten kannst du erst mal ausgehen. Die Kilo für den Darm zu erhöhen ist nicht notwendig, denn der hält die Spannung besonders gut und kommt mit 10% prestrech drauf.

Dieser Beitrag enthält 1 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
lissi27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2019, 21:50   #3
bachim
Postmaster
 
Mitglied seit: 13.09.2015
Ort: bei Nürnberg
Beiträge: 124
Standard

Hallo wagen,

gib deine Schlägerdaten einfach in den Tension Advisor von Stringway ein um einen Anhaltspunkt bezüglich dem Verhältnis der Anzugswerte zwischen Längs- und Quersaiten zu erhalten.
Dann würde ich dir empfehlen die Naturdarmsaite 1-2 kg niedriger besaiten zu lassen als es der Referenzwert vorsieht um Rahmenverformungen vorzubeugen. (Nach meinen Messungen sind ~-2 kg nötig wenn mit 20% pre-stretch, konstant pull, bei langsamer Anzugsgeschwindigkeit besaitet wird).
bachim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 00:41   #4
Wiesel93
Benutzer
 
Mitglied seit: 17.11.2017
Ort: Stuttgart
Beiträge: 52
Standard

Zitat:
Zitat von wagen Beitrag anzeigen

Schläger 1:
RPM Längs: 25
VS Quer: 25

Schläger 2:
VS Längs: 26
RPM Quer: 24

Macht dies aus eurer Sicht Sinn? Sind die 26/24 für Schläger 2 sinnvoll?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Prinzipiell wären mir deine Kg-Werte etwas hoch. Durch den Darm kommen da doch schon echt hohe Flächenhärten raus. Ich finde man sollte Darm nicht zu hart bespannen

Ich habe auch beides getestet. Bei Darm längs bekommt man halt das klassische Darmfeeling.
Viele User sagen aber auch hier, dass Darm quer verschwendet sei.
Mir hat es trotzdem ganz gut gefallen

Ich hatte den Darm quer mit einem Kilo mehr bespannt als längs.
Würde da vielleicht bei 24/25 probieren und längs 25,5 und 24 probieren.
Aber du solltest dir echt Mal überlegen etwas runter zu gehen mit den Werten.
Wiesel93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 14:32   #5
wagen
Neuer Benutzer
 
Mitglied seit: 05.01.2019
Beiträge: 2
Standard

vielen Dank für eure Antworten.

Da ich erst nächste Woche meine erste Bespannungsmaschine erhalte und noch neu im "Business" bin, möchte ich nicht gleich am Anfang mit den teuren Naturdarmsaiten rumhantieren. Daher habe ich mit der Bespannerin meines Vertrauens gesprochen und die Bespannung in Auftrag gegeben, mit folgenden Werten:

RPM längs: 25kg
VS quer: 24.5

VS längs: 25.5
RPM quer: 24

Wenn es euch interessiert, hinterlasse ich gerne ein Feedback nach dem Spielen, werde sie heute Abend ausprobieren können.

Beste Grüsse aus der Schweiz und nochmals vielen Dank!
wagen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 21:48   #6
scoop
Insider
 
Mitglied seit: 13.09.2007
Beiträge: 329
Standard

Gerade aus der Maschine genommen.

Schläger: Prince Phantom Pro 100P
Längs: Babolat VS 1,25 mit 25 kg
Quer: Babolat RPM Blast 1,25 mit 24 kg
DT auf dem ERT 300: 42 (direkt nach dem Besaiten)
RDC: 68 FH

Für mich ist das mein Ankersetup. Egal was ich sonst teste, ich komm immer wieder darauf zurück.

Dieser Beitrag enthält 2 automatisch generierte Link(s) zur Saiten- oder Schlägerdatenbank.
scoop ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bespannungshärte, darmsaite, hybrid


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Multi oder Darm quer bei Hybrid - was hält länger hill Tennissaiten 19 02.03.2016 23:05
Babolat Hybrid mit Darm - was hält länger? hill Tennissaiten 7 17.12.2014 18:02
Frage Hybrid oder Darm komplett? Kostenfrage? _blade Tennissaiten 3 01.10.2014 12:54
Frage Hybrid => Darm längs, Poly quer _blade Besaitung 6 27.06.2014 11:03
hybrid wieso darm quer? passlord12 Tennissaiten 19 25.04.2007 18:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.