Bewertungen: 14350
Saiten: 3429
Tester: 21472
191 Besucher online.
  Saiten-Info
  Saiten-Datenbank
  Saiten-Galerie
  Bewertungs-DB
  Hersteller-Adressen
  Bewertung abgeben
  Schläger-Info
  Schläger-Datenbank
  Schlägertests
  Maschinen-Info
  Bewertungen
  Bewertung abgeben
  Besaitungsanleitung
  Besaitungsmuster
  DT-Datenbank
  Besaitungsseminare
  Interviews
  Berichte/Kommentare
  Zuschriften
  FAQ
  Diskussionsforum
  Blogs
  Umfragen
  Saiten-Tausch
  Händler-Adressen
  Tennisflohmarkt.de
Downloads
Tennis-Links
Kontakt
Impressum
  English Version
  Nederlandse versie

Alt 12.07.2016, 10:02   #1
Muetzel
Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2016
Beiträge: 37
Standard Gesucht: Beste drucklose Bälle

Hallo,
habe mir gestern eine Ballwurfmaschine bestellt und bin nun auf der Suche nach den "besten" drucklosen Bällen.
Habe noch nie mit einem drucklosen Ball gespielt und habe daher leider keine Erfahrung.

Ich danke Euch!
Muetzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2016, 21:13   #2
albe
Veteran
 
Benutzerbild von albe
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: bei Frauchen
Beiträge: 1.235
Standard

Ein guter druckloser Ball ist der Dunlop Training. Haltbarkeit ist sehr gut, über die Spieleigenschaften musst du dir schon bewusst sein, es ist ein druckloser Ball.
In einem Verein, er stellt selbst die Bälle, muss ich sie im Training benutzen.
Ich würde dir empfehlen vorher einen drucklose Ball mal zu spielen, der Unterschied ist schon gewaltig. Wenn ich mir also vorstelle, du haust auf 100 Bälle in kurzer Reihenfolge drauf, dann tut mir jetzt schon der Arm, Schulter und Handgelenk weh
__________________
mit sportlichen Grüßen,
albe
albe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2016, 21:59   #3
Muetzel
Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2016
Beiträge: 37
Standard

Zitat:
Zitat von albe Beitrag anzeigen
Ein guter druckloser Ball ist der Dunlop Training. Haltbarkeit ist sehr gut, über die Spieleigenschaften musst du dir schon bewusst sein, es ist ein druckloser Ball.
In einem Verein, er stellt selbst die Bälle, muss ich sie im Training benutzen.
Ich würde dir empfehlen vorher einen drucklose Ball mal zu spielen, der Unterschied ist schon gewaltig. Wenn ich mir also vorstelle, du haust auf 100 Bälle in kurzer Reihenfolge drauf, dann tut mir jetzt schon der Arm, Schulter und Handgelenk weh
Ja, danke Dir!
Wie machen es dann alle anderen, die öfter mal mit einer Ballmaschine Trainieren?
Habe die alle kaputte Arme?
Gibt es nicht irgendwo Unterschiede, dass sich vielleicht einer "softer" anfühlt als der Rest?
Wenn der dafür weniger haltbar wäre, wäre es mir egal.
Nur alle 2 Monate 75 neue Druckbälle zu kaufen, wäre mir dann doch auf Dauer zu teuer
Muetzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2016, 00:55   #4
Muetzel
Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2016
Beiträge: 37
Standard

OK.
Nachdem ich nun 2 Abende damit verbracht habe mich mit drucklosen Tennisbällen zu beschäftigen und wohl nur eines daraus gelernt habe, nämlich dass es keinem wirklich empfehlenswerten gibt, habe ich mir nun einen Eimer Tretorn X-Trainer micro bestellt.
Dann bin ich mal gespannt...
Muetzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2016, 13:18   #5
Knipser
Experte
 
Registriert seit: 26.12.2015
Beiträge: 757
Standard

Zitat:
Zitat von Muetzel Beitrag anzeigen
Wie machen es dann alle anderen, die öfter mal mit einer Ballmaschine Trainieren?
Ganz einfach: regelmäßig Bälle kaufen.

In manchen Vereinen werden die angespielten Medenspielbälle für Training/die Maschine verwendet.

Das Problem bei den Bällen ist weniger der gleichmäßige Druckverlust als vielmehr ein Sammelsurium von unterschiedlichen Bällen, die dann völlig unterschiedlich aus der Maschine schießen. Das macht die Maschine dann quasi überflüssig.

Also zumindest gleich alt /bespielt sollten die Bälle sein, dann bleiben auch die Arme ganz.
__________________
Prince POG 107
Solinco Hyper G DT37
Knipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2016, 13:53   #6
Muetzel
Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2016
Beiträge: 37
Standard

Ok, danke!
Hab mir ja die Tretorn X Micro bereits bestellt und teste die jetzt mal.
Sollten die mir gar nicht liegen, bin ich EUR 100,- ärmer und um eine Erfahrung reicher!
Muetzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2016, 11:58   #7
Petersen
Benutzer
 
Registriert seit: 31.08.2012
Ort: Northern Germany
Beiträge: 83
Standard

Ich denke, der Tretorn ist der beste drucklose Ball, aber auch der teuerste. Wir kaufen einmal pro Jahr einen Sack (96 St., glaube ich) Wilson Trainer für unsere Ballmaschine. Der Ball spielt sich gut und die Nutzer der Maschine sind allesamt sehr zufrieden. Aber nach einem Jahr sind die Spieleigenschaften so, dass man sie tauschen muss. Der Unterschied zu neuen Bällen ist dann schon sehr deutlich.
Petersen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2016, 12:01   #8
albe
Veteran
 
Benutzerbild von albe
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: bei Frauchen
Beiträge: 1.235
Standard

Nach einem Jahr Bälle tauschen, Tennisherz was willst du mehr.

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
__________________
mit sportlichen Grüßen,
albe
albe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2016, 19:49   #9
Muetzel
Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2016
Beiträge: 37
Standard

So,
habe heute knapp 2 Stunden mit der Ballmaschine und den Tretorn TrainerX Micro trainiert.
Die Bälle springen extrem ab und sind dadurch richtig schnell, so dass ich gleich mal an der Maschine den Topspin rausgenommen habe!

Von der Härte habe ich es mir schlimmer vorgestellt.

Aber mit einem Partner wollte ich mit den Bällen nicht spielen und ich kann nur hoffen, dass mir die Umgewöhnung auf normale Druckbälle nach ein paar Stunden mit der Maschine nicht zu schwer fällt.
Da ich aber keinen Wettkampf spiele, ist das eigentlich auch egal...

Für das reine Training mit der Maschine, denke ich, sind sie OK.
Muetzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2016, 10:34   #10
draganzebic
Experte
 
Registriert seit: 31.10.2001
Beiträge: 682
Standard

ih habe bis jetzt nie drucklose bälle im training benutzt, jedoch hatte ich einige bälle vom nebenplatz im ballkorb. es war der babolat academy. da der trainer weg war wem die bälle gehören habe ich später 10min mit diesen 5 bällen lange bälle geschlagen und so schlimm war es eigentlich nicht...ich war positiv überrascht.
draganzebic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Tester für weiße Slätsch Bälle gesucht Slätsch Tennisbälle 17 26.08.2016 11:15
Brauche Hilfe Kurze Bälle, Tipps und Übungen gesucht Taki1980 Technik / Taktik / Training / Psychologie 12 23.05.2010 21:55
Drucklose Bälle für Ballmaschine Tomaso Tennisbälle 5 12.11.2006 11:37
Langlebige Bälle gesucht... ExilPfälzer Tennisbälle 10 11.06.2006 23:01
Drucklose Bälle gesucht! Tommy Tennisbälle 26 08.10.2004 13:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:25 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.8.14 by DRC (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.