Bewertungen: 14350
Saiten: 3429
Tester: 21473
229 Besucher online.
  Saiten-Info
  Saiten-Datenbank
  Saiten-Galerie
  Bewertungs-DB
  Hersteller-Adressen
  Bewertung abgeben
  Schläger-Info
  Schläger-Datenbank
  Schlägertests
  Maschinen-Info
  Bewertungen
  Bewertung abgeben
  Besaitungsanleitung
  Besaitungsmuster
  DT-Datenbank
  Besaitungsseminare
  Interviews
  Berichte/Kommentare
  Zuschriften
  FAQ
  Diskussionsforum
  Blogs
  Umfragen
  Saiten-Tausch
  Händler-Adressen
  Tennisflohmarkt.de
Downloads
Tennis-Links
Kontakt
Impressum
  English Version
  Nederlandse versie

Alt 17.02.2003, 10:26   #1
MagicMat
Tennistourist
Forenjunky
 
Benutzerbild von MagicMat
 
Registriert seit: 14.11.2001
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 3.471
Standard

Damit ich nicht weiter unseren großen Ballvergleichs-Thread zuposten,
noch einmal kurz ein paar Worte zum Dunlop Pro. Meine anfänglichen Befürchtungen,
dass dieser Ball zum Nachteil verändert wurden, haben sich bestätigt.
Einzige Möglichkeit wäre, dass wir eine schlechte "Kiste" erwischt haben.
In Zukunft werden wir wieder den Dunlop Trainer spielen.



4-Ball Dose (wird nicht mehr produziert):

Dieser Ball war der bisher beste Low-Cost Ball den ich gespielt habe.
Nach kurzer anfänglicher "Überhärte", pendelte sich der Ball schnell auf
einem normalen Niveau ein. Filz und Druck ermöglichten ca. 4 Stunden eine
sehr gute Spielbarkeit.

Meine Mannschaft hat diesen Ball über ein Jahr gespielt und war überaus
zufrieden damit.



3-Ball Dose (aktuell erhältlich):

Dieser Ball scheint ganz anders als der alte Dunlop Pro. Der Druckverlust
ist enorm, so dass nach ca. 1 1/2 Stunden Hallentennis, der Ball keine
vernünftige Spielbarkeit mehr aufweist. Auch scheint der Ball mit mehr
Filz überzogen zu sein, selbst ohne intensiven Topspin ist er nach kurzer
Zeit richtig "wuschelig". Leider kann ich somit diesen äußerst preiswerten
Ball nicht mehr bedingungslos empfehlen.
MagicMat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2003, 21:33   #2
prince nutty
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

HI



DA SICH HIER AN MEINEM WOHNORT BONN IN EINIGEN LÄDEN NOCH EIN RESPEKTABLES
RESTKONTINGENT AN DUNLOP PRO 4ERDOSEN FINDEN LÄSST



HAPPAHAPPA ICH GLÜCK



HAB IHN PROBIERT (HALLE/TEPPICH) UND BIN SEHR ZUFRIEDEN___EIN SCHÖNER
BALL ___KOSTET 10 ÖRE / 2 DOSEN





PN



PS SCHICK GERNE ZU SELBSTKOSTEN WENN INTERESSE ODER BEDARF
  Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2003, 10:00   #3
MagicMat
Tennistourist
Forenjunky
 
Benutzerbild von MagicMat
 
Registriert seit: 14.11.2001
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 3.471
Standard

Besten Dank für's Angebot. Wir werden aber auf Dunlop Trainer ausweichen.
Spielen sich eh am besten. Ansonsten komme ich auf dein Angebot zurück.
MagicMat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2003, 08:34   #4
esingen
Forenjunky
 
Benutzerbild von esingen
 
Registriert seit: 29.04.2002
Beiträge: 2.024
Standard

@MagicMat



Ich habe am Dienstag das erste Mal den Dunlop Pro gespielt. Hab mir bei
meiner Bestellung bei Racket-Service eine 3er Dose zum probieren mitbestellt.



Also mein Eindruck nach 2 Stunden ist durchweg nur positiv!



Von Filzabrieb nix zu merken, und er hat auch noch immer sehr guten Druck.

Bin echt zufrieden. 3er Dose für knappe 5 Euro.
esingen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2003, 09:08   #5
MagicMat
Tennistourist
Forenjunky
 
Benutzerbild von MagicMat
 
Registriert seit: 14.11.2001
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 3.471
Standard

@esingen

Danke für den Hinweis. Werde zur nächsten Sommersaion den Ball nochmal
testen, obwohl er auch nicht so viel preiswerter als der Dunlop Trainer
ist. Vielleicht haben Sie ja die Qualität etwas verbessern können bzw.
hatten wir mit der Charge einfach nur viel Pech.



Übrigens, Filzabrieb habe ich nie als Problem des Pro angesehen. Nur das
der Filz des Balls viel zu schnell "wuschig" wurde und das in der Halle.
Wahrscheinlich wäre der draußen auf das doppelte seines Volumens angeschwollen.
MagicMat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2003, 09:12   #6
esingen
Forenjunky
 
Benutzerbild von esingen
 
Registriert seit: 29.04.2002
Beiträge: 2.024
Standard

ich werde ihn mal weiter testen und beobachten ...
esingen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2003, 14:30   #7
Torsten
Experte
 
Registriert seit: 14.09.2003
Beiträge: 504
Standard

Wir haben den bei uns als Ball für's Training und ich kann auch nur positives
über den sagen. Er spielt sich lange Zeit doch sehr angenehm.
Torsten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2003, 07:40   #8
Heinman
Now I see, what I did
Heavy overdozed admin
 
Benutzerbild von Heinman
 
Registriert seit: 02.10.2001
Ort: Walldorf
Beiträge: 2.492
Standard

Wir spielen in zur Zeit auch !



Bin mal gespannt, weil sich meine schlechten Erfahrungen mit denen von
Magic übereinstimmen.

Bälle waren nach wenigen Stunden reif für den Friseur und es war unmöglich
den Ball zu beschleunigen.



Wenn die Bälle durch sind, trainieren wir mit den Wilson DC ÖTV weiter,
da wir diesen Ball in der Medenrunde spielen.



Bei Comido kostet die 3er -Dose 4,50.



Gruss
Heinman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Dunlop Tennisbälle MagicMat Tennisbälle 32 10.09.2015 20:01
minus 1kg Spannung = Ball +2m weiter ? Nein ! MarcR Besaitung 13 13.03.2006 10:51
Von wo darf/muss der ball geschlagen werden ??? MonDieu Regelfragen 7 27.07.2005 12:33
Ball rollt ins Feld Vegeta Regelfragen 21 21.06.2005 10:37
Dunlop M-Fil 200 Roger Federer Tennisschläger 12 03.03.2005 17:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:33 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.8.14 by DRC (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.