Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.02.2018, 21:46   #6
lissi27
Experte
 
Mitglied seit: 30.04.2008
Beiträge: 575
Standard

Der Duel G 97 unterscheidet sich zum DR 98 im Saitenbild. Der Duel hat eine Quersaite mehr (16x20).
Deshalb sollten diese beiden Schäger nicht identisch bespannt werden, sowie ich den DR niemals mit 22/23 bespannen würde.
Völlig unlogisch die längeren Längssaiten weniger hart wie quer zu spannen! Ziel ist ein "unverspannter" Rahmen. Mit 22/23 kommt der DR gestreckt raus, was nicht gut ist. Hier würde 23/23 gut passen.
Zum Duel G (16x20) passt 23,5/22 kp oder etwas weniger, wem 37 DT zu viel sind.

VG, Lissi
lissi27 ist offline   Mit Zitat antworten