Bewertungen: 14350
Saiten: 3429
Tester: 21473
201 Besucher online.
User: Gast [registrieren] Login
  Saiten-Info
  Saiten-Datenbank
  Saiten-Galerie
  Bewertungs-DB
  Hersteller-Adressen
  Bewertung abgeben
  Schläger-Info
  Schläger-Datenbank
  Schlägertests
  Maschinen-Info
  Bewertungen
  Bewertung abgeben
  Besaitungsanleitung
  Besaitungsmuster
  DT-Datenbank
  Besaitungsseminare
  Interviews
  Berichte/Kommentare
  Zuschriften
  FAQ
  Diskussionsforum
  Blogs
  Umfragen
  Saiten-Tausch
  Mediengalerie
  Händler-Adressen
  Tennisflohmarkt.de
Downloads
Tennis-Links
Kontakt
Impressum

Diese Saite ist aktuell erhältlich Base12 Alpha 1.28 Co-PolyesterMonofilament 1 Bew. €7.00-€8.00* 07.06.22
 Haltbarkeit  Power  Kontrolle  Gefühl  Armschonung  Spin  Spannungsstab.  Zufrieden  Gesamt
100% (1/1)

Farben:   positiv   negativ   durchschnittlich  ¦  Zufrieden = Gesamtzufriedenheit mit der Saite


Mehr Informationen über diese Saite
Diese Saite bewerten

Bewertungen 1-1 von 1
Tester konkalf (21), 07.06.22  Registriert
Testbedingungen Bespannungshärte Schläger
22.0/22.0 kg Diadem Nova FS 100 (MP, 16x19)
Bewertung absolut Haltbarkeit Power Kontrolle Gefühl Armschonung Spin Spannungsstabilität
Von der Grundlinie:

Die Saite benötigte eine Einspielzeit von ca. 20-30 Minuten. Danach spielte sie sich sehr konstant. Ich habe keinen nennenswerten Spannungsverlust festgestellt. Der Ball kam flach aus dem Saitenbett und ich hatte eine gute Mischung aus Kontrolle und Power. Der Sweetspot war zwar nicht der größte, den ich bisher erlebt hatte, aber sicherlich auch nicht klein. Treffer oberhalb des Sweetspots wurden nicht verziehen. Andererseits waren seitliche Misshits nicht ganz so schlimm (hierbei können natürlich auch meine 4g Blei an den 3 und 9 Uhr Positionen eine Rolle spielen).
Das Spinpotential war mittelmäßig, genau wie angekündigt. Es gab keinen Extra-Support von der Saite und eine niedrige FLugbahn, aber mit etwas mehr Handgelenkeinsatz gelangen auch Winkelschläge.
Slice-Angriffsbälle mit der Rückhand haben mir besonders gut gefallen! Der Ball blieb sehr flach und war schwierig zurückzuspielen.

Am Netz:
Keine Armschmerzen. Gute Kontrolle bei Vorhand- und Rückhandvolleys. Serve-and-Volley gelang mir gut.

Fazit:
Die Base12 Alpha ist am besten für Spieler geeignet, die eine gute Mischung aus Kontrolle und Power suchen und dabei nicht zu viel Geld ausgeben wollen. Mit runden Polys funktioniert bei mir der Rückhand-Slice extrem gut, und die Alpha war keine Ausnahme. Trotz des niedrigen Preises fühlte sich die Alpha nicht billig an. Freue mich schon auf die nächsten Saiten von Base12. Vielleicht kommt ja etwas mit ein bisschen mehr Gefühl von der Grundlinie. Das Material der Alpha ist eine sehr gute Basis für weitere Variationen.
Zufrieden? zufrieden
Bewertung relativ zu:
keine Angabe
Haltbarkeit Power Kontrolle Gefühl Armschonung Spin Spannungsstabilität
n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a.
Ähnlich zur Topspin Cyber Soft, Tier One Ghost Wire.
Ähnliche Saite(n): keine Angabe
SaitenAdjektive angenehm, präzise
Kommentare: Keine Kommentare vorhanden.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.

 1 


*Alle Preisangaben sind Circa-Versandpreise für ein 12m-Set ohne Versandkosten und ohne Besaitungslohn