Bewertungen: 17186
Saiten: 3166
Tester: 18306
190 Besucher online.
User: Gast [registrieren] Login
  Saiten-Info
  Saiten-Datenbank
  Saiten-Galerie
  Bewertungs-DB
  Hersteller-Adressen
  Bewertung abgeben
  Schläger-Info
  Schläger-Datenbank
  Schlägertests
  Maschinen-Info
  Bewertungen
  Bewertung abgeben
  Besaitungsanleitung
  Besaitungsmuster
  DT-Datenbank
  Besaitungsseminare
  Interviews
  Berichte/Kommentare
  Zuschriften
  FAQ
  Diskussionsforum
  Blogs
  Umfragen
  Saiten-Tausch
  Mediengalerie
  Händler-Adressen
  Tennisflohmarkt.de
Downloads
Tennis-Links
Kontakt
Impressum
Besucher: 5034245
Heute: 903
Gestern: 1425

Tennistown


Diese Saite ist aktuell erhältlich Solinco Hyper-G 1.25 Co-PolyesterMonofilamentStrukturierte Oberfläche 18 Bew. €13.00* Erhältlich in: Welt 02.02.17
 Haltbarkeit  Power  Kontrolle  Gefühl  Armschonung  Spin  Spannungsstab.  Zufrieden  Gesamt
94% (15/16)

Farben:   positiv   negativ   durchschnittlich  ¦  Zufrieden = Gesamtzufriedenheit mit der Saite


Mehr Informationen über diese Saite
Diese Saite bewerten
Diese Saite kaufen bei Tennistown. Set 12m für 11.90 € (0.99 €/m)
Diese Saite kaufen bei Tennistown. 200 Meter Rolle 200m für 129.90 € (0.65 €/m)
Diese Saite kaufen bei Tennis-Point.  12.2m für 11.90 € (0.98 €/m)
Diese Saite kaufen bei Tennis-Point.  200m für 134.90 € (0.67 €/m)
Diese Saite kaufen bei Tennisman.de.  12m für 12.90 € (1.07 €/m)
Diese Saite kaufen bei Tennisman.de.  200m für 128.90 € (0.64 €/m)
Diese Saite kaufen bei Tenniswarehouse Europe.  12.2m für 11.90 € (0.98 €/m)
Diese Saite kaufen bei Tenniswarehouse Europe.  200m für 134.90 € (0.67 €/m)

Bewertungen 1-5 von 18
Tester BB10 (2), 02.02.17  Registriert Herkunft: Deutschland Jungsenioren Mannschaftsspieler höhere Liga, Harte Schläge mit viel Spin, offensives Grundlinienspiel
Testbedingungen Bespannungshärte Schläger
23/22 kg Wilson Blade 93 (MS, 18x20)
Bewertung absolut Haltbarkeit Power Kontrolle Gefühl Armschonung Spin Spannungsstabilität
n.a.
Ich habe die Saite auf einer elektronischen Maschine mit 2 Knoten ATW bespannt - völlig unproblematisch. Sie kam direkt danach (gemessen mit Racquet Tune) mit 24,4 kg (DT 40,2) raus. Nach 36 Stunden ohne Spielen betrugen die Werte 22,6 kg bzw. 37,2 DT. Nach einer Stunde Tennis nur noch wenig Spannungsabfall auf 22,1 kg bzw. 36,5 DT.
Gespielt wurde auf einem granulatfreien mittelschnellen Teppich mit Wilson Bällen (bereits 4 Stunden gespielt).
Die Saite hat einen sehr positiven Eindruck hinterlassen. Ich mag, dass sie recht hart und knackig ist, ohne starr und gefühllos zu wirken. Im Gegenteil lässt sich die Saite sehr gut kontrollieren und präzise spielen. Die Power ist normal, die Saite spielt sich also nicht von alleine, sondern man sollte schon schnell schwingen. Das bietet sich ohnehin an, da sonst die wirklich gute Spinannahme nicht zur Geltung kommt. Zum Thema Armschonung kann ich nicht viel sagen, da ich zum Glück generell kein Problem hiermit habe. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass die Saite wegen ihrer Härte bei vorbelasteten Spielern Armprobleme verursachen könnte. Insgesamt spielt sich die Saite meines Erachtens sehr ähnlich zu der Tour Bite, die Hyper-G ist vielleicht einen Tick härter und knackiger. Interessanterweise hatte ich etwas Probleme mit der Länge der Grundschläge (also keine Länge im Spiel, viel am T), dafür waren wirklich wenige Bälle aus, auch solche nicht, bei denen ich beim Zuschlagen sicher dachte, sie würden fliegen. Ggf. würde ich noch einmal probieren, gegenüber meiner Standard Härte 0,5 bis 1 kg runter zu gehen. Ich denke, dass die Saite das wegen ihrer Härte gut mitmacht, ohne dass Kontrolle oder Gefühl leiden.
Mein Fazit ist, dass dies eine sehr gute Saite für einen guten Spieler mit guter Technik und schnellem Schwung im Schlag ist. Für Hobby Spieler und Anfänger würde ich sie eher nicht empfehlen, da ihre Attribute erst bei härteren Schlägen mit Spin zur Geltung kommen, nicht aber beim "schieben" (hatte ich wegen eines kurzen Tiefs mal am Ende des Trainings versucht :-)).
Zufrieden? zufrieden
Bewertung relativ zu:
keine Angabe
Haltbarkeit Power Kontrolle Gefühl Armschonung Spin Spannungsstabilität
n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a.
 
Ähnliche Saite(n): Solinco Tour Bite
SaitenAdjektive lebendig, explosiv, knackig, präzise, griffig
Spannungsverlauf Spannungsverlauf
Kommentare:

TitelDatumUhrzeitAutor
Arm08.02.1714:13:03bernado (46) Trusted Tester Herkunft: Deutschland

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.

Tester HoppOnYou (3), 04.01.17  Registriert Herkunft: Deutschland Herren Mannschaftsspieler höhere Liga, Harte Schläge mit viel Spin, Allroundspiel
Testbedingungen Bespannungshärte Schläger
26/25 kg Wilson Pro Staff 97 (MP, 16x19)
Bewertung absolut Haltbarkeit Power Kontrolle Gefühl Armschonung Spin Spannungsstabilität
Beim Bespannen ist die Saite sehr drahtig und möchte ab und zu nicht da hin wo man selbst will.
Diese Saite bietet ein gute Power, man muss aber auch dafür auch sehr schnell schlagen. Kontrolle gefällt sehr. Die Saite verliert nach 1 bis 2 Stunden circa 1 bis 2 kg, aber ab dann hält sie diese auch konstant. Logischerweise bekommt man dann auch mehr Dampf drauf. Spin ist sehr gut. Insgesamt kann man mit der Saite sehr feste spielen, wenn man schnell genug schwingen kann. Es ist also eher selten, dass mal ein Ball zu lang ist.
Aber das Beste: Die Farbe. Wenn die Saite angeleuchtet wird, reflektiert sie super das Licht.
Zufrieden? zufrieden
Bewertung relativ zu:
Kirschbaum Super Smash 1.25
Haltbarkeit Power Kontrolle Gefühl Armschonung Spin Spannungsstabilität
 
Ähnliche Saite(n): keine Angabe
SaitenAdjektive angenehm, drahtartig, solide, präzise, griffig
Kommentare:

TitelDatumUhrzeitAutor
Ich bin geblendet!19.01.1719:39:12xDieZunGEx (2) Registriert Herkunft: Deutschland

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.

Tester MFDreyer (8), 12.12.16  Registriert Herkunft: Deutschland Herren Mannschaftsspieler höhere Liga, Mittlere Schläge mit viel Spin, offensives Grundlinienspiel
Testbedingungen Bespannungshärte Schläger
22/20.5 kg Head YouTek Graphene Prestige S (MP, 16x19)
Bewertung absolut Haltbarkeit Power Kontrolle Gefühl Armschonung Spin Spannungsstabilität
Ich durfte an dem Test vom TWE dieser tollen Saite teilnehmen, wofür ich mich herzlich bedanken möchte.

Die Saite weist eine gute Spannungsstabilität und Haltbarkeit auf. Nach nun 6 Std. Einzel und 1 Std. Doppel auf Teppich sind schon deutliche Kerben vorhanden, so daß sie heute einem neuen Set weichen muß. Ich denke eine gute Stunde bis zum "Exitus" wäre noch drin gewesen.
Des weiteren sind die Eigenschaften Kontrolle und Spin-Annahme hervorzuheben. Von den Saiten, die ich bisher gespielt habe, ähnelt sie für mein Empfinden am stärksten der Yonex Poly Tour Spin (blau), wobei ich die Yonex in der Armschonung ganz leicht vorne sehe und die Hyper G bei der Spannungsstabilität.
Mein Fazit: Eine super Saite, die ich in jedem Fall noch einmal als Hybrid mit der Yonex Poly Tour Pro 1.25 quer spielen werde.
Zufrieden? zufrieden
Bewertung relativ zu:
keine Angabe
Haltbarkeit Power Kontrolle Gefühl Armschonung Spin Spannungsstabilität
n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a.
 
Ähnliche Saite(n): Yonex Poly Tour Spin
SaitenAdjektive knackig, präzise, griffig
Kommentare: Keine Kommentare vorhanden.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.

Tester AYtennis (10), 08.12.16  anonym Herkunft: Großbritannien Herren Turnierspieler international, Harte Schläge mit viel Spin, defensives Grundlinienspiel
Testbedingungen Bespannungshärte Schläger
23.1/23.1 kg Head YouTek IG Prestige Pro (MP, 16x19)
Bewertung absolut Haltbarkeit Power Kontrolle Gefühl Armschonung Spin Spannungsstabilität
Einfach zu bespannen. Vom Profil her genauso wie die Tour Bite. Die Farbe ist sehr grell und sticht auf dem Platz aus der Masse heraus. Guter Wiedererkennungswert und sehr gut vermarktbar.
Ich kann schon nachvollziehen, warum viele junge Spieler bereits diese Saite spielen und auch einige Profis von der Tour Bite auf die Hyper-G wechseln.
Spielt sich hervorragend, hat mir wirklich Spaß gemacht die Saite zu spielen. Frisch bespannt ist sie lebendig und spinfreudig, mehr als die Tour Bite, welche bisher meine Stammsaite war. Nach einigen Spielstunden gehen die Spieleigenschaften etwas verloren und sie spielt sich dann wie eine Tour Bite, nur etwas weicher.
Definitiv ein Kandidat für meine neue Stammsaite.
Zufrieden? zufrieden
Bewertung relativ zu:
Solinco Tour Bite
Haltbarkeit Power Kontrolle Gefühl Armschonung Spin Spannungsstabilität
Die zwei Saiten sind fast identisch. Die Hyper-G ist einen Tick weicher und lebendiger. Ich denke ich könnte ohne Umstellungsschwierigkeiten von der einen auf die andere Saite wechseln. Die Hyper-G hat die auffälligere Farbe. Mit der Tour Bite macht man nichts falsch.
Ähnliche Saite(n): Solinco Tour Bite
SaitenAdjektive lebendig, solide, knackig, innovativ, einzigartig
Kommentare: Keine Kommentare vorhanden.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.

Tester dannysspieler85 (4), 02.12.16  Registriert Herkunft: Österreich Herren Turnierspieler national, Harte Schläge mit viel Spin, offensives Grundlinienspiel
Testbedingungen Bespannungshärte Schläger
25.5/24.5 kg Wilson Blade 98 16x19 (MP, 16x19)
Bewertung absolut Haltbarkeit Power Kontrolle Gefühl Armschonung Spin Spannungsstabilität
 (>10 Std.)
Besaitung:
Die Saite wurde mit einem Blade 98 (2015) in 16x19 mit 25.5 kg/24.5 kg in 1.25 mm getestet. Bespannt wurde mit der 4-Knoten-Methode.
Der Bespannvorgang war problemlos, man spürt aber die Kanten etwas - aber nicht in gleicher Weise wie bei extrem "scharfen" Saiten wie beispielsweise der WeissCannon BlueRock'n'Power.

Spieleigenschaften:
Ich habe die Saite gleichzeitig zur Solinco Tour Bite gestestet. Was mir bei der Tour Bite extrem gefallen hat, ist das Gefühl, dass der Ball sich sehr lange im Saitenbett befindet. Ich kann das nicht erklären, aber für mich fühlt es sich so an! Jedenfalls hatte ich einen wunderbaren "Touch", konnte die Bälle sozusagen "blind" schlagen und wusste trotzdem, wohin die Bälle gehen würden.
Bei der Hyper-G war dieser Effekt für mich zwar immer noch spürbar, jedoch nicht so ausgeprägt wie bei der Tour Bite.
Sowohl die Tour Bite als auch die Hyper-G sind eher kontroll- und gefühlsorientierte Saiten, die einen guten "Touch" bieten. Die Power muss der Spieler selbst aufbringen, hier bietet die Saite wenig Unterstützung. Das heißt, die Saite hat also nicht zu viel "Eigen-Power" (will ich auch nicht!), aber sie ist auch nicht "leblos". Das Spielgefühl war knackig, ohne bei mir ein Gefühl der Unkontrolliertheit hervorzurufen.
Die Spineigenschaften sind absolut OK, wobei die Hyper-G kein "Spinmonster" ist. Im Vergleich zur Tour Bite bietet sie evtl. eine Spur mehr Spin, wobei ich mir hierbei nicht 100% sicher bin.
Armschonung und Komfort sind eher nicht so gut, wobei ich diesbezüglich eher unempfindlich bin. Ich würde jedoch sagen, dass die Hyper-G schon etwas "auf den Arm gehen" kann.
Saitenverrutschen ist minimal.
Positiv hervorheben möchte ich auch noch die Haltbarkeit der Saite. Normalerweise reißen mir die 1.25 mm-Saiten bei meinem Spiel nach ca. 6-10 Stunden, die Hyper-G habe ich schon etwa die doppelte Zeit auf dem Schläger. Die Spieleigenschaften haben sich kaum verändert. Bezüglich der Spannungsstabilität kann ich nichts sagen, da ich kein Messgerät habe.

Resumee:
Die Saite hat einen ausgesprochen positiven Eindruck bei mir hinterlassen. Ich habe sie sowohl mit neuen als auch alten Bällen sowie auf schnellem Teppich als auch Sand gespielt.
Sie matcht sich momentan mit der Tour Bite um den Titel "Stammsaite". Die Tour Bite hat für mich das minimal bessere Spielgefühl (Touch), die Hyper-G das "Etwas" mehr an Spinpotential. Für die Hyper-G spricht auch die Farbe das grün passt wunderbar zum Blade 98 (2015) :-). Ich kann mir vorstellen, dass ich aufgrund des Spinpotentials der Hyper-G im Sommer auf Sand den Vorzug gegenüber der Tour Bite gebe. Auf schnellen Belägen kommt mir tendentiell die Tour Bite etwas mehr entgegen.
Alles in allem: Eine Top-Saite, die für Spieler mit viel Eigenpower interessant ist, denen ein toller Touch und nötige Kontrolle gerade bei schnellen, harten Schlägen wichtig ist.
Zufrieden? zufrieden
Bewertung relativ zu:
keine Angabe
Haltbarkeit Power Kontrolle Gefühl Armschonung Spin Spannungsstabilität
Im Vergleich zur Solinco Tour Bite
Ähnliche Saite(n): keine Angabe
SaitenAdjektive lebendig, solide, knackig, griffig
Kommentare: Keine Kommentare vorhanden.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.

 1 2 3 4   weiter  Ende 


*Alle Preisangaben sind Circa-Versandpreise für ein 12m-Set ohne Versandkosten und ohne Besaitungslohn